Lions lindern Not zu Weihnachten

Mistelzweigverkauf auch in diesem Jahr ein voller Erfolg

Auch am diesjährigen ersten Advents-Samstag konnten die Mitglieder der beiden Lions Clubs Seesen-Osterode „Roswitha von Gandersheim“ und Bad Gandersheim-Seesen auf eine äußerst gelungene Aktivität zurückschauen, nämlich auf den schon seit Jahren traditionellen Mistelzweig-Verkauf vor den Edeka-Märkten in Seesen und Bad Gandersheim zugunsten bedürftiger Familien in der Vorweihnachtszeit.
Mit Stolz konnten die Präsidentin des Damenclubs, Kerstin Richter, sowie der Past-Präsident des „Herrenclubs“, Dietmar Kelm, Anfang der Woche im Kirchenzentrum einen Scheck in Höhe von 1.000 Euro an Propst Thomas Gleicher übergeben. Dieser stattliche Betrag soll sorgfältig ausgesuchten bedürftigen Familien aus Seesen, Bad Gandersheim und Umgebung die Weihnachtszeit ein klein wenig leichter machen. Wie in den vergangenen Jahren wird sich Propst Gleicher mit den Sozialarbeitern zusammensetzen und man wird die betroffenen Familien mit dem Nötigsten versorgen und mit ihnen zu Weihnachten einkaufen gehen, denn Lions helfen gerne direkt und gezielt dort, wo die Not am größten ist.
Und so hoffen die Damen und Herren der Lionsclubs, dass sie auch in diesem Jahr durch die Großzügigkeit der Bürger ein paar Kinderaugen mehr zum Strahlen bringen können.