„Manege frei“ in der Grundschule Bornum

Das sieht schon richtig toll aus: die Cheerleader-Gruppe in Aktion. (Foto: Knoblich)

Projekt mit dem Zirkus MiMa / Morgen große Aufführung in der Turnhalle

Bornum (kno). Lebhaft geht es in der Grundschule Bornum am Harz ja eigentlich immer zu, doch in dieser Woche gleicht die Einrichtung noch mehr als sonst einem emsigen Bienenvölkchen. Auf dem Programm steht nämlich ein Zirkusprojekt. Und da heißt es in den einzelnen Gruppen „üben, üben, üben...“
Im Keller probt zu flotten Disco-Rhythmen eine Cheerleader-Formation, im Erdgeschoss sind Fakire und Clowns an der Arbeit, die Zauberschüler lassen sich währenddessen nicht in die Karten schauen und bleiben lieber unter sich, und in der Turnhalle stehen unter anderem Leiterakrobatik und Einradfahren auf dem Stundenplan. Für die nötige Unterstützung sorgt neben den Lehrkräften und einigen Eltern der Kinder- und Jugendzirkus MiMa der Evangelischen Jugend Hildesheim-Sarstedt, bekannt durch seine alljährlichen Sommertourneen. Kreisjugendwart Dietrich Waltemate und sein Team stehen nicht nur mit entsprechendem Material, sondern vor allem mit Rat und Tat zur Seite.
Die 95 Bornumer Grundschüler wollen sich am morgigen Freitag gekonnt in Szene setzen, wenn es um 15.30 Uhr in der Turnhalle der Grundschule Bornum heißt: „Manege frei“. Dann wollen sie in einer etwa eineinhalbstündigen Aufführung vor großem Publikum zeigen, was sie alles gelernt haben in den vergangenen Tagen.