Martini-Markt in diesem Jahr auch wieder in Holle

(Kunst-) Handwerk steht wieder im Mittelpunkt beim Martini-Markt in Holle, der am kommenden Sonntag stattfindet.

Am kommenden Sonntag laden rund 80 Stände sowie ein Flohmarkt ein

Am kommenden Sonntag, 5. November, veranstaltet der gemeinnützige Verein „Holle präsent e.V.“ den diesjährigen Martini-Markt und feiert seinen 24. Markt mit einem abschließenden musikalisch unterlegten „pyrotechnischen Lichterzauber“. Der jährlich veranstaltete Holler Martini-Markt mit seiner Vielfalt und dem dargebotenen Programm hat sich bei den Traditionsmärkten im weiten Umkreis attraktiv etabliert. Bereits zum 24. Mal bietet er den zahlreichen Besuchern aus nah und fern ein erlebnisreiches Marktgeschehen. Mit dem Markterlös wird das kulturelle und gesellschaftliche Leben in der Gemeinde Holle gefördert.
Die Marktschwerpunkte liegen auch in diesem Jahr wieder in der kunsthandwerklichen sowie handarbeitlichen Darstellung. Mehr als 80 Stände und Anbieter locken mit hochwertigen Gebrauchsgegenständen und ermöglichen mit Blick auf Geschenkideen für das bevorstehende Weihnachtsfest eine vielfältige Auswahl. Kulinarische Angebote sorgen für das leibliche Wohl der Besucher. Auch viele örtliche Vereine bereichern mit ihren Ständen das Marktgeschehen. Für die jüngsten Besucher bietet der Martini-Markt ebenfalls abwechslungsreiche Aktivitäten. Zudem werden sie mit ihren Flohmarktständen den Markt zusätzlich beleben. Jedes Kind kann unentgeltlich Waren feilbieten.
Höhepunkte des Marktes dürfte, besonders für die Kinder, der Laternenumzug gegen 18 Uhr sein. Mit einem umgehängten Lebkuchenherz für jedes teilnehmende Kind, musikalisch begleitet vom Bläsercorps Hackenstedt und der Feuerwehr Holle, gehen die Kinder mit ihren Eltern vom Platz „Am Thie“ durch Holle. Zur Teilnahme an diesem Umzug sind alle Kinder von nah und fern, besonders auch die aus den Ortsteilen der Gemeinde Holle, herzlich eingeladen. Unmittelbar vor Umzugsbeginn wird aus Anlass des zum 24. Mal veranstalteten Martini-Marktes um zirka 17.30 Uhr ein „pyrotechnischer Lichterzauber“ den Abschluss des diesjährigen Marktes sowie den Beginn des Laternenumzuges einleiten.
Das Marktgeschehen findet in der „Bertholdstraße“ und „Am Thie“ statt. Auf dem Platz vor dem Feuerwehrhaus werden Musik- und Tanzveranstaltungen dargeboten. Ein Drehorgelspieler begleitet das Marktleben mit musikalischen Darbietungen. Auch in diesem Jahr stellt die Feuerwehr Holle den Landfrauen Wohldenberg die Räumlichkeiten des Feuerwehrhauses für das Martini-Café mit selbst gebackenen Torten und Kuchen zur Verfügung. Am Rande des Markttreibens öffnet das Heimatmuseum Holle für Besucher seine Pforten. Das Marktgeschehen beginnt um 10 Uhr. Es endet um 19 Uhr.