Nachwuchs der DLRG-Ortsgruppe ermittelt Vereinsmeister

Stolzer Nachwuchs der DLRG-Ortsgruppe: die Sieger und Platzierten der Jugendvereinsmeisterschaften. (Foto: Hinz)

Unmittelbar vor der Schließung des Stadtbades zeigten die Kinder und Jugendlichen noch einmal ihr Können

Bockenem (dh). Wie bereits berichtet, hat das Stadtbad seine Tore vorerst geschlossen. Zuvor hatte aber noch die DLRG-Ortsgruppe ihr traditionelles Abschwimmen veranstaltet. Mit Flutlichtschwimmen, Lagerfeuer, Stockbrotbacken und Übernachtung im Vereinsheim ging es los. Nach einer teils kurzen Nacht fanden am nächs­ten Tag die Vereinsmeisterschaften für die Jugend statt.
Dabei standen aber auch Spiel und Spaß im Vordergrund, besonders bei der Gruppe der jüngsten Teilnehmer, die vier bis sechs Jahre alt waren. Sie maßen sich zum Beispiel beim Tauziehen im Nichtschwimmerbecken. Die älteren Mitglieder mussten tauchen, im Brust- und Kraulschwimmen verschiedene Distanzen zurücklegen und wurden beim Sprung vom 1-Meter-Brett bewertet. Eingeteilt wurden die Teilnehmer nach ihrem Schwimmabzeichen. Alle Kinder und Jugendlichen bekamen schließlich eine Urkunde, kleine Sachpreise, die ersten Drei aller fünf Wettkampfklassen konnten eine Tasse mit nach Hause nehmen.
So hatten die 39 Teilnehmer zum Ende der Sommersaison noch einmal zwei erlebnisreiche Tage im „alten“ Stadtbad verbracht.