Neugeborene begrüßt

Beim Empfang der Neugeborenen durch den Bockenemer Ortsrat war natürlich auch wieder der Nikolaus dabei. (Foto: Vollmer)

Beim Empfang der Neugeborenen durch den Bockenemer Ortsrat ist natürlich auch der Nikolaus mit von der Partie

Zur Weihnachtszeit gehört mittlerweile auch die Einladung des Bockenemer Ortsrates an die Eltern von Neugeborenen.

Bei dem Treffen geht es vor allen Dingen um das Kennenlernen und die Vernetzung untereinander. Viele wissen nichts voneinander, weil die Familien an unterschiedlichen Enden der Stadt wohnen. Natürlich ist der Nachmittag auch eine gute Gelegenheit, mit den Ortsratsmitgliedern ins Gespräch zu kommen – zumal sich das Gremium im November neu formiert hat. Die Kommunalpolitiker waren ebenfalls daran interessiert, eventuelle Sorgen und Nöte von den Müttern und Vätern zu erfahren. Die Veranstaltung ist aber auch ein Signal an die Neugeborenen, dass sie in Bockenem willkommen sind.
Zehn Familien, die in den vergangenen zwölf Monaten Zuwachs bekommen haben, waren der Einladung gefolgt. Selbstverständlich ließ sich bei dem Neugeborenentreffen auch der Nikolaus sehen. Da versteht es sich beinahe von selbst, dass er die Mini-Bürger mit kleinen Geschenken erfreute. Katrin Kraus vom Bockenemer Kinderschutzbund nutzte die Gelegenheit, die unterschiedlichen Gruppenangebote vorzustellen. Informationen gab es auch zum Still-Café. Ähnliche Treffen für Familien mit kleinen Kinder bietet auch die Advent-Gemeinde an. Im Clemenshaus standen Kaffee, Kakao und Kekse für die Besucher bereit. In dem Saal fühlen sich die Initiatoren sehr wohl. Nicht zuletzt auch, weil der Raum die richtige Größe hat.