Note 1,1 für DRK-Seniorenheim Schloss Volkersheim

Brief und Siegel für Qualitätssteigerung: das DRK-Seniorenheim Schloss Volkersheim.

Qualitätsprüfung des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen fiel überaus erfreulich aus

Volkersheim (bo). Zu den Aufgaben des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen (MDK) gehört es, jede zugelassene stationäre Einrichtung in regelmäßigen Abständen zu prüfen. Eine unangemeldete Qualitätsprüfung im DRK-Seniorenheim Schloss Volkersheim konnte mit der Gesamtnote 1,1 abgeschlossen werden.
Die Gesamtnote in der stationären Pflege wird aus 64 Einzelkriterien gebildet, die vier Qualitätsbereichen zugeordnet sind. Hierbei handelt es sich um die Bereiche Pflege und medizinische Versorgung, Umgang mit demenzkranken Bewohnern, Soziale Betreuung und Alltagsgestaltung sowie Wohnen, Verpflegung, Hauswirtschaft und Hygiene. Den Schwerpunkt bildet der Bereich „Pflege und medizinische Betreuung“. Aus diesem Bereich werden 35 Qualitätskriterien abgebildet. Ergänzt wird die Qualitätsprüfung durch eine Befragung der Bewohner. Die Bewohnerbefragung ergab insgesamt die Note „sehr gut“.
Den MDK überzeugte vor allem der Umgang mit demenzkranken Bewohnern (1,0), die soziale Betreuung und Alltagsgestaltung (1,0) das Wohnen bezüglich Verpflegung, Hauswirtschaft und Hygiene (1,0) sowie die Pflege und medizinische Versorgung (1,3). „Diese Qualitätssteigerung ist für alle Mitarbeiter, die Einrichtungsleitung sowie der Geschäftsführung eine Bestätigung, dass der bisher gegangene Weg das richtige Ziel verfolgt und sind gleichzeitig eine Motivation für die tägliche Arbeit und zukünftige Entwicklungen“, sagt Heidemarie Wecke, Heim-/Pflegedienstleitung.
Das DRK-Seniorenheim Schloss Volkersheim ist bekannt durch das Haus der Gemeinschaft, in dem zwölf an Demenz erkrankte Bewohner wie in einer großen Familie leben. Aber auch im Schloss selber wohnen Bewohner mit dem Krankheitsbild Demenz, welche gezielt durch ausgebildete Mitarbeiter, die Alltagsbegleiter, tagesstrukturiert individuell beschäftigt beziehungsweise betreut werden.
„Das DRK-Seniorenheim Schloss Volkersheim freut sich über das hervorragende Ergebnis der MDK-Prüfung, da hier nach außen sichtbar wird, dass in dieser Einrichtung eine sehr gute Arbeit geleistet wird. Dies wird nun durch den Transparenzbericht für jeden sichtbar dargestellt“, so Heidemarie Wecke abschließend.