Nun kann es losgehen!

Bürgermeister Rainer Block nimmt den offiziellen Zusagebescheid aus der Hand der Beauftragten Karin Beckmann entgegen (Foto: Klaube)

Bockenem nun offiziell ins Städtebauförderprogramm aufgenommen

Ein großer Tag für die Ambergaumetropole. Am ges-trigen Freitag überbrachte die Beauftragte Karin Beckmann vom Amt für Landesentwicklung, Büro Hildesheim, um 12.30 Uhr im Rathaus den offiziellen Zusagebescheid für die Aufnahme Bockenems in das Städtebauförderungsprogramm. Damit können in den nächsten zehn bis zwölf Jahren Fördermittel in Höhe von fünf Millionen Euro für die Altstadtsanierung in die Hand genommen werden. Zusammen mit dem städtischen Pflichtanteil von 2,5 Millionen werden es 7,5 Millionen Euro sein, die dann verausgabt werden können.

Das sei ein großer Tag für Bockenem pflichtete dem auch der Landtagsabgeordnete Markus Brinkmann (SPD) bei, der zu dieser Gelegenheit ebenfalls gekommen war. Nunmehr sei Planungssicherheit gegeben und bei seinem nächsten Aufenthalt in Bockenem werde er in der Altstadt wahrscheinlich die ersten „Baukräne“ sehen können.
Doch so weit ist es natürlich noch nicht. Momentan habe die Stadt erst einmal die erforderliche Ausschreibung für den Sanierungsträger vorgenommen, informierte Bürgermeister Rainer Block.

Mehr dazu in der „Beobachter"-Ausgabe vom 5. September.