Orientalischer Tanz und Yoga in Bockenem

Fernweh: Die Weltkarte in der Alfelder VHS-Geschäftsstelle lädt zum Schwärmen und Träumen ein.

Das neue Frühjahrs-Programmheft der Volkshochschule Hildesheim liegt druckfrisch vor

Das neue Frühjahrsprogramm der Volkshochschule (VHS) Hildesheim ist da und bietet wieder ein breites Spektrum. Für die Region Süd gibt es für Alt und Jung ein sehr abwechslungsreiches Programm. Für die Kleinen & Großen sind die Cajon-Workshops wie auch Theaterkurse mit dem Theater für Niedersachsen neu. Wer sich für die Geschichte Alfelds interessiert, für den könnte der Stadtführungslehrgang sehr interessant sein.

Auch im Bereich der Kultur- und Naturlandschaft gibt es einiges zu entdecken: neben Frühlingskräuter, Orchideen auch die geologischen Besonderheiten im Leinebergland. In Kooperation mit dem UNESCO-Welterbe Fagus Werk können Kultur- und Musikinteressierte Mozarts Waisenhausmesse in der Produktionshalle kennenlernen und im Rahmen des Internationalen Frauentages gemeinsam mit den Pinkspots & Hutclub den Swing der dreißiger Jahre erleben. Neu ist ein Mandolinenangebot in Alfeld wie auch die Aquarellkurse in Duingen und Gronau. Tanz und kreatives Gestalten, unter anderem das einfache und kreative Schneidern sind ebenfalls im Angebot.
Wer die Sprachkenntnisse für den Urlaub und Beruf erlernen oder vertiefen möchte, findet sicher etwas in der Sprachenschule. Eine Weltkarte, die in der Alfelder Geschäftsstelle ausgestellt ist, lädt zum Schwärmen (wo war ich und wo möchte ich noch hin?) wie auch zum Zeigen (aus welchem Land komme ich?) ein.
Und wer sich den neuen Medien annähern möchte, findet bei den verschiedenen Computereinstiegsseminaren etwas. Und natürlich darf die Gesundheit nicht zu kurz kommen: Neben Yoga, Tai Chi und „Rückenfit“ gibt es unter anderem Bodyforming, Pilates, Aqua-power und Stressmanagement als Bildungsurlaub in der Alten Mühlen. Schüßler Salze, Ernährung & Sport wie auch die Türkische Küche, Italienischer Genuss und Moderne Gemüseküche unterstützen ebenfalls die Gesundheit. „Fit im Alter“ heißt es beispielsweise in der Vortragsreihe, die in Kooperation mit dem DRK Alfeld Ambulante Pflegedienste GmbH in Alfeld, Gronau, Lamspringe und Nordstemmen angeboten wird. Auch für werdende oder frisch gewordene Eltern stehen Angebote zur Verfügung. Neben den Geburtsvorbereitungs- und Rückbildungskursen gibt es Wassergewöhnung für Baby und Kleinkinder.
Was das Angebot speziell in Bockenem angeht, so stehen hier zwei Kurse „Yoga – Ankommen in Körper, Geist und Atem“ auf dem Programm. Einer beginnt am 18. Februar (hier gibt es nur noch die Chance auf Teilnahme per Warteliste), der andere am 20. Februar, jeweils im Musikraum der Oberschule. Basis und Choreografie des orientalischen Tanzes kann ebenfalls in zwei Kursen, beginnend am 17. Februar beziehungsweise am 28. April in der Begegnungsstätte der AWO erlernt werden. Schließlich wird am 25. Februar in der Stadtbücherei die einmalige Veranstaltung „Sie soll kein Handwerk daraus machen: Schreibende Frauen in der Zeit von 1800 bis 1960“ angeboten. Beginn ist um 19.30 Uhr.
Interessenten haben die Möglichkeit, in den Regionsheften, im Kursbuch oder auf der Homepage www.vhs-hildesheim.de zu stöbern. Nähere Informationen gibt es unter Telefon (05181) 8555-55 beziehungsweise (05121) 9361-55 oder persönlich in der VHS-Geschäftsstelle Alfeld, Antonianger 6, die montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr sowie dienstags und donnerstags zusätzlich von 14 bis 16.30 Uhr erreichbar ist.