Patientenberatung stellt sich vor

Vortrag im Klinikum Hildesheim über „Dschungel Gesundheitswesen“

Bockenem/Hildesheim (bo). Was sind meine Rechte als Patient? Was kann ich bei Konflikten mit Kostenträgern oder Anbietern tun? Wie finde ich im Dschungel Gesundheitswesen das für mich passende Angebot? Diese und viele andere Fragen beantwortet die Patientenberatung Ratsuchenden. Am Dienstag, 26. Oktober, 18.30 Uhr, hält Guido Klumpe von der Unabhängigen Patientenberatung Deutschland (UPD) im Rahmen des Patientenforums im Klinikum Hildesheim, Haus 22, einen Vortrag über die Unabhängige Patientenberatung.
Die UPD möchte mit ihrer Beratung Informationen über das Gesundheitswesen vermitteln, Ratsuchenden bei der Bewertung entsprechender Sachverhalte unterstützen und auch praktisch helfen. Das Beratungsangebot umfasst eine persönliche Beratung vor Ort in einer der 22 Beratungsstellen, das bundesweit kostenfreie Beratungstelefon (0800-0117722), die Online-Anfragen wie auch überregionale Beratung zu spezifischen Gesundheitsthemen. Die UPD berät unter anderem über Patientenrechte, zu Kassenleistungen und gesetzlichen Regelungen, bei Konflikten mit Ärzten oder Kostenträgern, bei Unsicherheiten in Bezug auf Behandlungen etc. und hilft bei der regionalen Suche nach Ärzten, Kliniken und Pflegediensten, Selbsthilfegruppen und Fachanwälten. Sie versteht sich als Wegweiser und Lotse durch das deutsche Gesundheitswesen.