Polizei fahndet nach Räuber

Wer kennt diesen Mann?
Hildesheim (bo). Der Hildesheimer Polizei liegt nunmehr ein Phantombild des bislang unbekannten Täters vor, der am Freitag, 29. April, gegen 21 Uhr in Nähe der Hildesheimer Fußgängerzone auf der Straße Kurzer Hagen unter Vorhalt eines Messers versucht hat, eine 24-jährige junge Frau zu berauben. Durch das beherzte Eingreifen weiterer Passanten ist der Überfall aber vereitelt worden. Die Frau konnte den Tatort unbehelligt verlassen, während der Täter abgedrängt wurde.
Die Ermittlungen nach dem Tatverdächtigen haben bisher zu keinem Erfolg geführt. Mit Hilfe der Zeugen hat ein Polizeizeichner ein Phantombild des Räubers erstellt. Das Hildesheimer Amtsgericht hat die Öffentlichkeitsfahndung angeordnet. Die Ermittler hoffen nun, durch Veröffentlichung des Bildes Hinweise aus der Bevölkerung zu bekommen.
Der Täter wird wie folgt beschrieben. Männlich, 40 bis 45 Jahre alt, etwa 185 Zentimeter groß, schlanke Gestalt, ungepflegtes Äußeres, hatte am Tattag einen Drei-Tage-Bart, buschige Augenbrauen. Hinweise an die Polizei werden unter Telefon (05121) 939115 erbeten.