Poseidon blickt auf erfreuliche Saison zurück

Milena Reinert (mitte) wurde als Schwimmerin des Jahres geehrt. Es gratulieren die Trainerinnen Antje Kölle, Inga Friedhoff und Alrun Waldow (von links). Für 40-jährige Mitgliedschaft wurde Holger Kleimann geehrt.

Neue Trainerinnen für die Schwimmer / Schwimmfest sehr gut besucht

Ein Jahr hat die neue Vorsitzende des SV Poseidon Bockenem nun hinter sich. Bei der Jahresgauptversammlung konnte Karin Schaper von einem erfreulichen Jahr berichten, auch wenn der Start ein wenig holprig war. „Nach schlechtem Wetter und technischen Problemen, woraus kalte Wassertemperaturen im Stadtbad resultierten, lief es hervorragend.“

Das Schwimmfest war so gut besucht wie schon lange nicht mehr. 270 Schwimmer aus 17 Vereinen hatten daran teilgenommen. Auch die angebotenen Schwimmkurse wurden gut angenommen. Das Schulschwimmfest der Grundschulen Bockenem und Bornum zeigte, wie viele Kinder gut schwimmen, andere wiederum gar nicht schwimmen können. „Ich finde es erschreckend, wie viele Kinder heute nicht mehr schwimmen können und welche Unfälle daraus resultieren“, so Schaper.
Nicht nur auf dem Posten der 1. Vorsitzenden gab es im vergangenen Jahr einen Wechsel, auch die Trainerpositionen mussten neu besetzt werden, wie der Sportliche Leiter Norbert Böttinger mitteilte: „Aus beruflichen und privaten Gründen hatten Katharina Schütte, Sandra Hellmuth und Lena Wiedemann ihre Ämter aufgegeben. Wir dachten erst, es geht nicht weiter. Doch dann ging es weiter. Mit Inga Friedhoff, Alrun Waldow und Antje Kölle haben wir drei ‘frische’ Trainerinnen gewinnen können.“
Nachdem das „Wasserproblem“ gefunden und gelöst wurde, konnte auch das Training richtig beginnen. Immer wieder, so Boettinger, kamen vereinsfremde Kinder hinzu und wollten auch teilnehmen: „Das ist eine sehr erfreuliche Entwicklung. Von 21 Probeschwimmern haben inzwischen schon acht an Wettkämpfen teilgenommen.“ Insgesamt nahmen die Poseidonen an zwölf Vergleichsschimmfesten, der Kreismeisterschaft und einem Masters-Schwimmfest teil. Sie absolvierten 304 Starts und konnten dabei 169 persönliche Bestzeiten erzielen.
Zur Schwimmerin des Jahres wurde in diesem Jahr Milena Reinert gekürt. 2007 trat sie im Alter von fünf Jahren in den Verein ein und nahm 2009 zum ersten Mal an einem Schwimmfest teil. „Du bist immer beim Training und auch dein soziales Verhalten ist tadellos,“ lobte der Sportliche Leiter seinen Schützling.
In der Wasserballsparte läuft es derzeit wieder etwas besser, wie Hans-Heinrich Schrader mitteilte. In der Spielgemeinschaft mit dem SV Union Seesen nahmen in der vergangenen Saison fünf Poseidon-Spieler teil. In dieser Spielzeit hat die Mannschaft einen derzeit in der Region weilenden Wasserballer für sich gewinnen und mit diesem sowie einigen weiteren neuen Spielern einen schönen Erfolg feiern können:  Den Einzug in das Bezirkspokalfinale. „Wir suchen immer neue Mitstreiter. Auch Frauen können jederzeit bei uns mitmachen“, wirbt Schrader.

Wahlen

stellvertretende Vorsitzende: Marlene Fahnemann;
Sportlicher Leiter: Norbert Böttinger;
Lehrgangswesen: Conny Hartung.

Ehrungen

50 Jahre: Helmut Fischbeck und Karl Rasche;
40 Jahre: Holger Kleimann.

Angebote

Aquafitness im Flachwasser: dienstags und donnerstags, 10 Uhr, ab 20. Mai;
montags, 19 Uhr, ab 26 Mai;
Aquafitness im Tiefwasser: mittwochs, 19 Uhr, ab 28. Mai;
Schwimmtraining für Kinder und Jugendliche: montags, mittwochs und freitags, 19 Uhr;
Schwimmtechnik für Erwachsene: mittwochs und freitags,
19 Uhr;
Schwimmkurs für Nichtschwimmer: nach Absprache;
Wasserball: mittwochs, 20 Uhr.
10er Karte Aquafitness oder Schwimmtechnik für Erwachsene: 20 Euro für Mitglieder, 40 Euro für Nichtmitglieder.

Termine

Anschwimmen: 9. Mai
Schwimmfest: 20 . Juli
Wasserball-Heimspiele: 11. Juni und 16. Juli, jeweils 20.30 Uhr