Premiere am Feuerwehrhaus in Bilderlahe

Die Kinder des Dorfes mit der Kommandospitze der Ortswehr vor dem neuen Fahrzeug.

Kinder schmückten Weihnachsbaum / Neues Löschfahrzeug ausgestellt

Man wähnte sich ob der milden, zweistelligen Außentemperaturen fast bei der Eröffnung der Grillsaison zur Frühlingszeit, wäre da nicht der kleine Weihnachtstannenwald und die adventlich beleuchtete Fahrzeughalle gewesen.

Auf Initiative des stellvertetenden Ortsbrandmeisters Tobias Lühmann hatte sich die Bilderläher Ortsfeuerwehr nämlich dazu entschlossen, in diesem Jahr die Dorfbevölkerung zu einem Weihnachtsgrillen ins Feuerwehrhaus an die Lindenallee einzuladen.
Und so hatten die Kameraden und ihre Helfer alles für einige gemütliche Nachmittagsstunden am Samstag vor dem vierten Advent vorbereitet: Es gab Waffeln, dazu Kaffee und Kakao sowie heißen Punsch. Für den größeren Hunger brutzelten Würstchen und Steaks auf besagtem Weihnachtsgrill. Kühle Getränke waren ebenfalls im Angebot.
Und auch die Tannenbäume, zwischen denen es sich die Besucher auf den Bänken und an den Tischen gemütlich gemacht hatten, dienten nicht nur der Dekoration. Wer wollte, konnte sich sein Exemplar für die heimische Stube reservieren, es erwerben und am Abend kurzerhand mit nach Hause nehmen. Ein Angebot, das eine weitere, womöglich stressbeladene Suche in den letzten Tagen vor dem Fest überflüssig machte, und von dem an diesem Nachmittag von den Bilderlähern auch gut Gebrauch gemacht wurde.
Wie solch ein Prachtexemplar schließlich in weihnachtlichem Ornat aussehen kann, zeigte der Nachwuchs des Kindergartens Bilderlahe, der in den letzten Tagen eigens für diesen Nachmittag Tannenbaumschmuck gebastelt hatte. In Windeseile war der Grünblättrige von den Kindern mit ihren Basteleien behängt und hatte ein buntes Gesicht erhalten.
Als Dankeschön hatte die Kommandospitze der Ortswehr, Martin Milke und Tobias Lühmann, den Nikolaus nach Bilderlahe eingeladen, der das muntere Treiben bereits vom Rande aus mitverfolgt hatte und die eifrigen Schmücker mit einem kleinen Säckchen voll Mandarine, Nuss und Mandelkern belohnte. Während des ganzen Nachmittags konnten die Besucher übrigens das vor dem Feuerwehrhaus platzierte, neue Bilderläher Löschfahrzeug TSF-W in Augenschein nehmen und sich seine Funktionalität fachkundig erläutern lassen.
Erst nachdem am Abend der letzte Besucher den Heimweg angetreten und die letzten Tische und Bänke abgebaut waren, rückte das TSF-W wieder an seinen Platz in die Fahrzeughalle ein und markierte so das Ende dieser gelungenen Veranstaltungspremiere.