Rentner (65) in Wohnung getötet!

Der Tatort im Altfriedweg.
Hildesheim (bo). Am vergangenen Sonntag wurde der Polizeiinspektion Hildesheim gegen 8.45 Uhr telefonisch durch eine Notärztin mitgeteilt, dass in einer Wohnung im Altfriedweg 12 in Hildesheim eine männliche Leiche vorgefunden wurde, die auf Grund der vorgefundenen Spuren am Körper des Verstorbenen möglicherweise Opfer eines Verbrechens wurde. Alarmiert wurde sie durch den Pflegedienst des 65-Jährigen.
Die sofort eingesetzten Beamten des Zentralen Kriminaldienstes der Polizeiinspektion Hildesheim fanden in der aufgeräumten Wohnung des Rentners keinerlei Spuren eines Kampfes oder eines möglichen Einbruchs. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen lebte der Mann sehr zurückgezogen und wurde in seiner Wohnung durch verschiedene karitative Organisationen betreut.
Letztmalig lebend wurde er am Samstag gegen 17.35 Uhr durch die Mitarbeiterin eines Pflegedienstes gesehen.
Bei der von der Staatsanwaltschaft Hildesheim angeordneten Obduktion wurde festgestellt, dass der Rentner Opfer eines Gewaltverbrechens wurde. Die Polizei Hildesheim hat eine 20- köpfige Mordkommission eingerichtet, die die Ermittlungen im Umfeld des Opfers aufgenommen hat.