Riesengroßes Gewusel

Die Kleinen waren beim 7. Kindergarten-Cup die Größten. Am Ende erhielten alle eine Belohnung für ihre Anstregungen.
 
Jubeln wie die Großen.

Toller 7. Kindergarten-Cup im Karl-Binder-Stadion / Nächstes Jahr ist Bornum Co-Gastgeber

Großes Gewusel im Bockenemer Karl-Binder-Stadion. Am Sonntag fand wieder der alljährliche Kindergarten-Cup statt. Neben dem dort beheimateten SV Bockenem 2007 waren diesmal die Weinbergschnecken aus Nette die Gastgeber. Zum siebten Mal fand diese Veranstaltung nun statt und immer eine andere Kindertagesstätte aus dem Stadtgebiet ist der Co-Gastgeber.
Wie bei bislang jeder Ausgabe stimmten die Voraussetzungen. Das Wetter spielte mit, beim Rahmenprogramm, unter anderem Hüpfburg, Trampolin und Schminken, kam keine Langeweile auf und für die vielen hungrigen und durstigen Mäuler stand das bewährte Verkaufsteam des SV Bockenem 2007 um „Chefin“ Silke Hermann bereit. Bei den vielen vorbereiteten Köstlichkeiten konnte die Auswahl schon einmal schwerfallen.
Los ging es mit einer kurzen Vorstellung und Begrüßung durch „Stadionsprecher“ Torsten Katze. Fünf Teams waren diesmal um Tore und Punkte angetreten. Eine Mannschaft musste leider kurzfristig absagen, da einige Spieler beim gleichzeitig stattfindenden U7-Punktspieltag in Volkersheim teilnahmen. „Das ist etwas unglücklich gelaufen. Der Spieltag sollte vor zwei Wochen stattfinden, musste wegen des Regens aber verschoben werden“, erzählte SV-Jugendleiter Stefan Hinz. Der jüngste Bockenemer Nachwuchs schnitt dort übrigens hervorragend ab, gewann alle vier Spiele ohne Gegentor.
Doch zurück zum Kindergarten-Cup. Bevor es mit den Spielen losging, ist es schon eine kleine Tradition, dass die Cheerleader des Kindergartens aus Mahlum eine kurze Vorführung geben. So auch diesmal. Dann traten die Mannschaften des AWO und des evangelischen Kindergartens Bockenem zum ersten Anpfiff an. „Alle dem Ball hinterher“ war wie üblich das Motto. Da konnten die Trainer von draußen noch so viele gute Ratschläge geben, meist war es ein heilloses Durch-, über- und untereinander. Auch für die beiden Schiedsrichter war es keine leichte Aufgabe. Dean Hickmann und Dustin Loss, beides Jugendspieler des SVB 07, mussten immer auf Ballhöhe sein. Ansonsten konnte es passieren, dass nach einem Pfiff einfach weitergespielt wurde.
Um 12 Uhr gab es eine kurze Mittagspause. In dieser trat die Kinder-Zumba-Gruppe von Maria vom Kooperationspartner, dem Euro-Fitnessstudio, auf. Sie zeigten in der gut 15-minütigen Vorführung, was sie schon alles gelernt haben.
Nachdem jede Mannschaft einmal gegen die andere gespielt hatte, landete am Ende der evangelische Kindergarten aus Bockenem, vor dem aus Mahlum/Bornum, AWO Bockenem, Sprachheilzentrum Bad Salzdetfurth und den Weinbergschnecken aus Nette, die sich als Co-Gastgeber natürlich zurückhielten. Gewinner waren am Ende alle. Denn die Volksbank Bockenem spendete jeder Mannschaft einen Pokal und für jedes Kind eine Medaille. Bo-frost hatte für jedes Kind noch ein Eis draufgelegt. Bei den sommerlichen Temperaturen für die meisten sicher nicht das einzige an diesem Tag...
Ein Dankeschön richtete die erste Vorsitzende Katja Lauterbach neben denn Sponsoren an das große Orga-Team um Jens Bernaschewski, Michael Scholz, sowie dem Verkaufsteam um Silke Herrmann. Für das nächste Jahr ist der dann achte Kindergarten-Cup natürlich schon in Planung. Dann wird der Kindergarten aus Bornum als Ausrichter zur Verfügung stehen. Und wer weiß, vielleicht war für den ein oder anderen kleinen Kicker dieses Turnier der Auftakt zu einer großen Fußballerkarriere.
Alle sind jedenfalls herzlich eingeladen, freitags ab 15.30 Uhr im Karl-Binder-Stadion zum Schnuppertraining vorbeizuschauen. Die Trainer, die Spaß und Freude am Fußballspielen vermitteln, sind Rasmus von Werder und Gunnar Hinz. Alle anderen Altersklassen, von U7 bis Altherren, sind beim SV Bockenem 2007 ebenfalls gut besetzt. Informationen zu allen Mannschaften gibt es unter www.svbockenem.de. Viele weitere Fotos sind auch bei uns im Internet zu finden.