Saxophon-Klänge in der Kultur-Scheune

Am Sonnabend zu Gast in Bockenem: Das Lumex-Quartett aus Berlin.

Konzert des Berliner Lumex-Quartetts findet in der Scheune statt / Mehrere Workshop-Angebote

Die Saison im KulturLaden Bockenem ist noch lange nicht vorbei. Die Vorbereitungen für das Berliner Lumex-Quartett, das am kommenden Sonnabend, 12. September, um 20 Uhr auftritt, laufen auf vollen Touren. Das ehrenamtliche Kulturladen-Team bereitet Scheune und Garten wieder für die Veranstaltung vor, damit das Publikum das vielfältige Programm des Saxophon-Ensembles auch bei herbstlichem Wetter genießen kann.

Die urige Scheune bietet einen wunderbaren Rahmen für das Konzert und auch die Erfrischungen und kulinarischen Überraschungen werden wie gewohnt in schön beleuchteten Pavillions angeboten. Karten gibt es noch im Vorverkauf bei Presse Kramm für acht Euro.
Eine Überraschung gibt es für die Kinder der Grundschule Lutter: die „Chefin“ des Ensembles bietet einen kindgerechten Saxophon-Workshop an und geht damit in die Karl-Klay-Grundschule Lutter. Außerdem besucht sie den Musikzug der Feuerwehr Bockenem, um dort den Kindern in der Blockflöten-, Klarinetten-, und Saxophon-Ausbildung einen kleinen Einblick in die Saxophon-Familie zu geben. Und das Saxophon- und Klarinettenregister des Musikzuges freut sich ebenfalls auf die Tipps der Saxophon-Spezialistin.
„Mit diesen Workshops erweitern wir unser Ziel, die Kultur in unserer Region zu fördern. Wir wollen damit einen Beitrag zu Entwicklung und Belebung dieser schönen Gegend leisten,“ meint Heidrun Heinke vom Kulturladen-Team.