Schnelles „Surfen“ in Schlewecke ab Sommer

Ortsbürgermeister Andreas Taentzler hatte gute Nachrichten / Seniorenfahrt an die Weser

Schlewecke (kno). Endlich: Das 580 Einwohner zählende Schlewecke soll laut Telekom noch in diesem Sommer an das Breitbandkabel-Netz angeschlossen werden. Dann können die Schlewecker schnell im Internet unterwegs ein. Das teilte Ortsbürgermeister Andreas Taentzler im Rahmen der jüngsten Ortsratssitzung mit. Der genaue Termin wird noch bekannt gegeben; ebenso der für die Aufstellung der Schilder, die anlässlich der 750-Jahr-Feier angefertigt und nun aufgearbeitet wurden.
Der Schlewecker Maibaum wird am 30. April um 18 Uhr aufgestellt. In diesem Rahmen ist eine kleine Andacht vorgesehen. Im Anschluss wird gegrillt. Vier Wochen später wird an die Stelle des Maibaums der Wappenbaum treten. Beide Veranstaltungen werden vom Ortsrat in Zusammenarbeit mit dem Kirchenvorstand, der Kyffhäuserkameradschaft und der Feuerwehr durchgeführt.
Das Ortsparlament beschloss, für das Osterfeuer einen Zuschuss von 50 Euro zu gewähren und den Schlewecker Löschzwergen 100 Euro zukommen zu lassen. Außerdem soll aus dem Erlös der Fußballkasse eine Bank beschafft und von Mitarbeitern der Stadt auf dem Fußballplatz an der Straßenseite Zimmerplatz aufgestellt werden. Die diesjährige Seniorenfahrt führt am 8. Juni an die Weser. Geplant sind ein gemeinsames Kaffeetrinken sowie ein abschließendes Abendessen im Dorfgemeinschaftshaus.
In der Einwohnerfragestunde wurde darauf hingewiesen, dass der Bereich Bleekstraße/An der Kirche im zurückliegenden Winter seitens der Stadt sehr schlecht geräumt worden sein. Durch die Schulbusse habe sich die Straße in eine Eisbahn verwandelt. Es wurde darum gebeten, die Kostenersparnis durch den eingeschränkten Winterdienst zu ermitteln.