Schützenkönig heißt Hendrik Crome

Die Bockenemer Schützen haben ihre neuen Majestäten des Jahres 2015 proklamiert. (Foto: Vollmer)

Schützenverein Bockenem von 1871 kürt neue Majestäten

Der Schützenverein Bockenem von 1871 hat seine neuen Majestäten proklamiert. Insgesamt 16 Schützen beteiligten sich an dem Wettbewerb. Vorsitzender Holger Imholz überreichte die Königskette an Hendrik Crome, der sich im Stechen gegen Clemens Notzon durchsetzen konnte. Der neue König war gerade aus der Junioren- in die Schützenklasse gewechselt. Die beste Zehn landete Torsten Schubert mit einem 156,5-Teiler. Schützenkönigin wurde Nicole Wiedling, die einen 713-Teiler erreichte. Die Würde der Prinzessin sicherte sich Carmela Nordmann mit 73 Ring. Über den Titel des Hirschkönigs freue sich Holger Imholz, der 44 Ring für sich verbuchen konnte. Den besten Schuss liegend erzielte Helmut Grabow mit einem 456-Teiler. Torsten Schubert sicherte sich den Titel als Freihandkönig. Bester Mann war Thomas Schilke. Der neue Pistolenkönig heißt Thomas Schilke, der einen 1221-Teiler landete. Die höchste Ringzahl erreichte mit der Pistole Torsten Schubert. Jugendkönig wurde Pascal Herrmann mit 85 Ring. Die Scheibe nahm Michael Patrick mit nach Hause. Seniorenkönig ist Gisela Manarska, der auch ein besonderer Dank für ihre Kuchenspende galt. Das Ambergau- und Bürgerschießen findet ab dem 14. Juli statt. Der Wettbewerb ist offen für alle Bockenemer.