Schulschwimmfest mit dem SV Poseidon Bockenem

166 Grundschüler aus Bockenem und Bornum sind am Start

Bockenem (bo). Bereits zum siebten Mal veranstaltet der SV Poseidon Bockenem mit den Grundschulen Bockenem und Bornum ein Schulschwimmfest. Dieses wird am Freitag, 1. Juli, im Stadtbad Bockenem durchgeführt. Anregung dazu gab es durch das „Aktionsprogramm für die Zusammenarbeit von Schule und Sportverein in Niedersachsen“ des Kultusministeriums und des Landessportbundes.
Ein Hauptaugenmerk wird auf die schwimmerische Leistung gelegt, denn die Schwimmer einer Klasse müssen 50 Meter schwimmen mit Zeitnahme, Streckentauchen, Ringe aus tiefem Wasser holen, sowie vom Brett oder Turm springen. Die Nichtschwimmer einer Klasse müssen im Nichtschwimmerbecken auf einem Schwimmbrett Gegenstände transportieren, Ringe tauchen und von der Rutsche im Sitzen oder in Bauchlage ins Wasser rutschen. Auf diese Weise können sie bei den einzelnen Disziplinen für ihre Schulklassen Wettkampfpunkte sammeln.
Die besten Schwimmer werden mit Medaillen und Urkunden, die besten Schulklassen mit Pokalen ausgezeichnet. Ein Höhepunkt wird sicher wieder die 10 x 50 Meter Freistilstaffel der 3. und 4. Schulklassen sein, bei der je fünf Mädchen und Jungen einer Klasse im Wechsel starten werden. Aus Bockenem sind drei 3. und drei 4. Klassen mit 128 Schulkindern gemeldet, aus Bornum nehmen eine 3. und eine 4. Klasse mit insgesamt 38 Kindern teil. Das Schwimmfest beginnt um 8.15 Uhr. Bis zum Ende der Veranstaltung gegen 11 Uhr besteht für Frühschwimmer die Möglichkeit, auf einer Bahn zu schwimmen.