Spontaner Applaus

Marcus Wedig von der Sparkasse Hildesheim besuchte den Vorbereitungsworkshop der SingAkademie Niedersachsen und brachte eine Spende von 2000 Euro mit, sehr zur Freude von Claus-Ulrich und Heidrun Heinke, Nicolas Bajorat und des Projektchores.

Sparkasse Hildesheim unterstützt Johannispassion der SingAkademie Niedersachsen mit 2000 Euro

Dafür gab es spontanen Applaus vom Chor: Marcus Wedig, Vertriebsleiter der Sparkasse Hildesheim, besuchte die SingAkademie Niedersachsen während ihres Vorbreitungsworkshops in der Musikschule Hildesheim, um eine Spende in Höhe von 2000 Euro zu überreichen. Damit unterstützt die Sparkasse die Aufführungen von Bachs Johannes-Passion in Bockenem und Diekholzen. Eine gesangliche Kostprobe des Chors klang in den Ohren des Bankbetriebswirtes schon sehr überzeugend: „Das hörte sich sehr gut an, ich würde sagen, der Aufführung steht nichts im Wege.“
Auch bei ihm habe sich inzwischen die Spannung, ob alles gelingen wird, gelegt, sagte der künstlerische Leiter Claus-Ulrich Heinke: „Wir sind gut in der Spur.“ Neben dem Dirigenten Claus-Ulrich Heinke arbeiten Stimmbildnerin Heidrun Heinke und Korrepetitor Nicolas Bajorat mit den Sängern.
Im Projektchor wirken viele „Stammgäste“ der SingAkademie, aber immer auch einige neue Teilnehmer mit. Eingeladen waren Interessierte zwischen 16 und 65 Jahren. Sie gestalten die Aufführungen gemeinsam mit dem Telemann Kammerorchester Michaelstein als Orchester, außerdem wirken die Solisten Sophia Berendt, Christiane Heinke, Jörn Lindemann, Sven Erdmann und Peter Dasch mit.
Für das kulturelle Engagement der SingAkademie in der Region sei ein verlässlicher Partner wie die Sparkasse Hildesheim sehr wertvoll, bedankte sich Claus-Ulrich Heinke für die Spende. Sie habe die Projekte immer wieder unterstützt. Eine gewisse Verbindung bestehe übrigens auch in der Person des weltweit bekannten Hildesheimer Sängers Thomas Quasthoff, stellten Marcus Wedig und Claus-Ulrich Heinke fest: Quasthoff habe am Beginn seiner musikalischen Karriere seine erste Johannes-Passion von Johann Sebastian Bach mit der SingAkademie Niedersachsen gesungen – und damals noch bei der Sparkasse gearbeitet.
Die SingAkademie führt die Johannes-Passion am Mittwoch, 27. März, um 20 Uhr in der St. Pankratiuskirche in Bockenem sowie am Karfreitag, 29. März, um 17 Uhr in der Auferstehungskirche in Diekholzen auf. Damit möchte die SingAkademie ganz bewusst auch Musikfreunden in der ländlichen Region ein ungewöhnliches Konzerterlebnis ohne lange Anfahrt bieten, freut sich aber natürlich auch über Gäste aus allen anderen Orten des Landkreises.
Karten gibt es jeweils eine Stunde vor Beginn an der Abendkasse oder im Vorverkauf per E-Mail unter vorverkauf@singakademie-niedersachsen.de sowie für Diekholzen im Pfarramt und in Bockenem bei der MIA-Freiwilligenagentur.