Straßenfest in der Innenstadt war ein Erfolg

Die neue Boßelanlage der Treppenterrier war eine begehrte Attraktion auf dem Straßenfest. (Foto: Hinz)
Bockenem (dh). Die Belebung der Innenstadt ist eines der Ziele des Gewerbevereins Bockenem. Mit dem Straßenfest in der Königsstraße am vergangenen Freitag hat er einen Schritt in diese Richtung gemacht. Bei Livemusik und bestem Wetter füllte sich der Straßenzug im Laufe des Nachmittags immer mehr. Mehrere Vereine und Verbände hatten Stände aufgebaut und konnten sich so präsentieren. Daneben konnten sie Besucher in den geöffneten Geschäften das ein oder andere Schnäppchen ergattern. Besonders erfreulich ist es, dass der Laden, in dem eine der ehemaligen Schlecker-Filialen war, mit einem Bekleidungsgeschäft wieder besetzt ist und vor kurzem eröffnet hat.
Viel los war an diesem Tag bei den Treppenterriern am Beginn der Festmeile. Diese hatten ihre neue, zwölf-Meter-lange Boßelbahn aufgebaut. Jung und alt versuchten sich daran, die Kugel mit der richtigen Richtung und Geschwindigkeit in das Feld mit der Höchstpunktzahl 100 zu befördern, was sich als ziemlich schwierig erwies. Bis in den späten Abend hinein dauerte das Treiben in der Königsstraße und hinterließ viele zufriedene Gesichter.