SV Bockenem 1919 / 08 kauft Vereinsheim

Verein möchte unabhängiger werden und plant die Einrichtung von Kabinen- und Duschräumen

Der Traditionsverein SV Bockenem 1919/08 wird ein eigenes Vereinsheim in der Nähe des Platzes an der Mahlumer Straße kauflich erwerben. Dies ist das Ergebnis einer außerordentlichen Mitgliederversammlung. Bei lediglich wenigen Enthaltungen waren die Mitglieder sich einig, dass der Kauf der ehemaligen Hausmeisterwohnung der Orientierungsstufe ein wichtiger Schritt hin zu mehr Unabhängigkeit von Stadt und Nachbarvereinen ist.
Der Nutzungsvertrag, den der SV Bockenem und die Stadt Bockenem über den Platz an der Mahlumer Straße in Kürze voraussichtlich abschließen werden, sieht als Umkleidemöglichkeit lediglich die Ambergausporthalle vor, welche jedoch in den Ferien nicht genutzt werden darf und darüber hinaus am Wochenende hohe Nutzungsgebühren kostet. Während der Schulferien waren die Sportler bisher auf das Entgegenkommen anderer Vereine angewiesen oder haben sich im Freien umziehen müssen. Ein Zustand, den der Verein nun durch den Kauf einer eigenen Bleibe beenden möchte.
Die Finanzierung des Kaufes samt Nebenkosten wurde im Rahmen der Mitgliederversammlung durch eine Reihe von Mitgliedern gesichert. Die Umbaukosten für jeweils zwei große Dusch- und Umkleideräume sowie eine Schiedsrichterumkleide im Keller und Versammlungsraum im Erdgeschoss sollen nun mit Hilfe von Sponsoren und Mitgliedern Schritt für Schritt aufgebracht werden, wobei auch hier im Rahmen der Versammlung bereits ein Anfang gemacht wurde.
Insgesamt breitet sich, untermauert durch jüngste sportliche Erfolge der Herren- und Damenmannschaft, zusehends eine Aufbruchsstimmung im Verein aus, der zuletzt schwierige Zeiten hinter sich hatte. „Wenn alle nach ihren Möglichkeiten mit anpacken, wird das große Projekt gelingen. Aber es sollte auch allen klar sein, dass dies nicht in wenigen Wochen zu schaffen ist“, fordert Vorstandsmitglied Thomas Schneider einen langen Atem ein und ist bemüht, die aufkeimende Euphorie nicht überschäumen zu lassen, „aber gemeinsam werden wir das zweifellos schaffen.“
Es gibt auch weitere sportliche Erfolge des SV 1919/08 zu vermelden. Am Wochenende konnten beide Mannschaften Siege einfahren. Die Damen sprangen mit einem 3:0-Heimspielerfolg gegen den SV Sorsum auf den zweiten Tabellenplatz. Die Herren, begleitet von knapp 100 Traditionsvereinsfans, siegten mit 13:0 im Auswärtsspiel beim SV Bockenem 2007 im Karl-Binder-Stadion, welches sich in Rufweite gegenüber dem neuen Vereinsdomizil befindet. Selten war eine „Auswärtsfahrt“ so entspannend wie am vergangenen Wochenende.