Tankanhäger mit Gülle kippt um

Am Sonnabend gegen 17 Uhr kippte ein mit 17.000 Litern befüllter Tankanhänger eines Gülletransporters beim Linksabbiegen von der Hauptstraße in die Straße Am Wasserwerk in Lamspringe um.

Der 21-jährige Northeimer Fahrer des Gespanns missachtete offensichtlich die Gesetze der Physik und nahm die Kurve mit zu hoher Geschwindigkeit, so dass sich der Anhänger samt stinkender Fracht auf die Seite legte. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt, der Anhänger knickte lediglich ein Verkehrszeichen um und richtete leichten Schaden auf dem Grünstreifen neben der Fahrbahn an. Ebenso war es ein glücklicher Umstand, dass der Tank nicht beschädigt wurde und der Inhalt sich nicht auf die Fahrbahn ergoss. Bei diesem handelte es sich um den Abfall aus der Biogasanlage in Wöllersheim, der durch den Landwirt zu dessen Ackerflächen transportiert wurde, um anschließend dort verteilt zu werden. Der Tank musste zunächst liegender Position abgepumpt und anschließend wieder aufgerichtet werden. An dem Gefährt entstand nur geringer Sachschaden. Trotz des glimpflichen Ausgangs erwartet den Fahrer ein Bußgeld.