TKV Jerze richtet Ferienpass-Turnier in Lamspringe aus

Der TKV Jerze richtete zum dritten Mal ein Tipp-Kick-Ferienpassturnier in Lamspringe aus. (Foto: Hofert)

Zwölf Teilnehmer beim dritten Turnier / Paul Dehne siegt

Lamspringe / Jerze (ah). Das dritte Lamspringer Tipp-Kick-Ferienpassturnier sah in Paul Dehne einen neuen Sieger. Der zweimalige Titelverteidiger Timo Perschke kam „nur“ auf Platz fünf. Diesmal fanden sich zwölf Teilnehmer und Teilnehmerinnen in Lamspringe ein. Im Wettstreit um Tore und Platzierungen wurde um einen Pokal, gestiftet vom Lamspringer Jugendpfleger Uwe Martensen und um Medaillen und Sachpreise gekämpft. Wie im letzten Jahr, waren auch die Tipp Kicker vom nahe gelegenen Tipp Kick Verein Jerze für die Ausrichtung verantwortlich.
Die Spielzeit betrug wie üblich 2x5 Minuten. Begonnen wurde in vier Dreier-Gruppen, aus denen jeweils die beiden Besten die nächste Runde erreichen sollten. Diese Gruppenspiele waren schon sehr stark umkämpft und es gab viele knappe Ergebnisse. Die Letztplatzierten, die in der ersten Runde ausschieden, spielten dann in einer Trostrunde die Plätze 9 – 12 aus. Die acht besten Kicker wurden in zwei Vierer-Gruppen gelost. Hier reichte nur der erste Platz, um einen Platz für die Finalteilnahme zu ergattern. Auch hier waren die einzelnen Begegnungen hart, aber fair umkämpft. So wurden insgesamt vier Partien erst im Golden Goal entschieden.
Um Platz sieben spielte Danilo Rostei Regenhardt, der sich gegen Olaf Dehne knapp mit 1:0 durchsetzen konnte. Im Spiel um Platz fünf konnte Timo Perschke gegen Tim Waldau mit 6:4 gewinnen. Das Spiel um Platz drei hatte mit Maurice Peter-Hoppert einen sicheren 6:2-Sieger gegen Merlin Fehlig. Im Finale standen sich schließlich Paul Dehne und Miguel Feuerhahn gegenüber. Das Finale sah zuerst Miguel schnell mit 2:0 in Führung gehen. Doch nach ein paar Fehlschüssen, kam Paul noch vor der Halbzeit zum Ausgleich. Nach dem Seitenwechsel ging Paul gleich mit 3:2 in Führung, um sich dann quasi im Gegenzug den Ausgleich einzufangen. Doch Paul bekam mehr und mehr die Oberhand und konnte das Spiel letztendlich verdient mit 5:3 für sich entscheiden.
Die Platzierungen im Einzelnen: 1. Paul Dehne, 2. Miguel Feuerhahn, 3.Maurice Peter-Hoppert, 4. Merlin Fehlig, 5. Timo Perschke, 6. Tim Waldau, 7. Danilo Rostei Regenhardt, 8. Olaf Dehne, 9. Alina Thöne, 10. Lina Waldau, 11. Julia Hengstler und 12. Arian Wöckener.