Tödlicher Verkehrsunfall auf L 493 bei Nette

Erneut kam es auf der L 493 zwischen Nette und Henneckenrode zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Diesmal prallte ein Auto gegen einen Baum, die Fahrerin starb noch an der Unfallstelle. (Foto: Foto: Feuerwehr)

50-jährige Bad Salzdetfurtherin stirbt bei Aufprall gegen Baum / Beifahrer schwer verletzt

Auf der L 493 zwischen Nette und Henneckerode kam es in der Nacht von Sonnabend auf Sonntag, gegen 0.45 Uhr, zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Eine 50-jährige Bad Salzdetfurtherin kam im Ausgang einer leichten Linkskurve aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Der Aufprall war so heftig, dass die Fahrzeugführerin so schwer verletzt wurde und der Notarzt nur noch den Tod der Frau feststellen konnte. Der Beifahrer, ein 43-jähriger Hildesheimer, wurde durch den Unfall schwer verletzt, konnte jedoch noch selbständig den Rettungsdienst anrufen.

Zur möglichen Unfallursache konnte dieser aufgrund seiner schweren Verletzungen bisher nicht befragt werden, er wurde in ein Hildesheimer Krankenhaus gebracht. Die Polizei in Bad Salzdetfurh mutmaßt, dass möglicherweise ein Tier die Fahrbahn in dem Waldgebiet querte, die Fahrzeugführerin falsch reagierte und aufgrund dessen von der Fahrbahn abkam. Trotz Außentemperaturen um den Gefrierpunkt war die Fahrbahn an der Unfallstelle trocken, so dass Glätte als mögliche Unfallursache ausscheidet.
Neben der Polizei waren die Feuerwehren aus Nette und Bockenem mit 25 Mann sowie zwei Rettungs- und Notarztwagen eingesetzt. Die Landesstraße 493 blieb zwischen 1 und 3.30 Uhr voll gesperrt.