Treffen der Bockenemer Neubürger

Elf der 25 Neugeborenen kamen mit ihren Eltern auf Einladung der Stadt zum Treffen der Neugeborenen aus dem ersten Halbjahr 2016.

Elf Neugeborene aus dem ersten Halbjahr 2016 kamen in der vergangenen Woche mit ihren Eltern zum traditionellen Neubürgerempfang der Stadt Bockenem, zu dem traditionell das Familienservicebüro und Bürgermeister Rainer Block eingeladen hatten.

„Es waren schon einmal mehr, aber es gab in dieser Zeit auch nur 25 Geburten“, so Block. Große Reden stehen bei dem Treffen nicht im Vordergrund. In erster Linie sollen sich die Eltern zum einen untereinander und zum anderen die Mitarbeiter des Familienservicebüros kennenlernen. So wurden Informationen zu den Krippen, Kindergärten und Spielkreisen ausgetauscht. Bei Kaffee und Kuchen kamen die Beteiligten ins Gespräch und kleine Geschenke für die Bockenemer Neubürger gab es natürlich auch.