Treppenterrier sind in Braunlage Gastgeber

Bei der Spielgemeinschaft wurden treue Mitglieder ausgezeichnet. (Foto: Vollmer)

Bockenemer Spielgemeinschaft organisiert DM im Setzbügeleisen-Eisschießen aus / Mitglieder ausgezeichnet

Bockenem (vo). Die Spielgemeinschaft Treppenterrier richtet in diesem Jahr erstmalig die Deutschen Meisterschaften im Setzbügeleisen-Eisschießen in Braunlage aus. Mit dieser eigenwilligen Sportart sind die Terrier bestens vertraut. Mehrfach haben sie den Deutschen Meister gestellt. Nachdem der bisherige Verantwortliche aus persönlichen Gründen nicht mehr an den Start gehen wollte, schlug die Stunde für die Spielgemeinschaft. „Da haben wir sofort das Angebot des Tourismusverbandes angenommen“, berichtete der Vorsitzende Bubi Reis in der Hauptversammlung.
Also starten die Bockenemer am 3. März mit Sack und Pack in den Harz, um in der Eissporthalle für einen reibungslosen Ablauf zu sorgen. Jahr für Jahr messen sich in der Arena mindestens 100 Männer und Frauen. Einige nehmen eigens für die Meisterschaft auch eine weite Anreise in Kauf. Regelmäßig berichten auch diverse Fernsehsender über die kuriose Spielart des Eisschießens, bei dem ein altertümliches Setzbügeleisen zum Einsatz kommt. Bei den Würfen gilt es, am Ende der Bahn den mittleren Holzklotz zu treffen.
In der Hauptversammlung gab es aber natürlich auch noch andere Themen. Bubi Reis erinnerte an die Ausrichtung der Deutschen Meisterschaften im Hufeisenwerfen in Bockenem. Dabei holte Gerlinde Reis den Titel in der American Disziplin. Das Spektrum der Aktivitäten reichte vom Hufeisenwerfen, Kegeln, Schießen bis zum Blasrohrschießen, Jakkolo oder Dart. Viele Tage waren die Aktiven in Sachen Boßeln unterwegs. Auch in dieser Sparte gab es mehrere Titel zu feiern.
Auf der Tagesordnung standen ferner verschiedene Ehrungen und Auszeichnungen. Auf eine 25-jährige Mitgliedschaft blickt in diesem Jahr Henning Maas zurück. Seit 15 Jahren halten Anja Vacariu, Christa Münchhoff, Dirk Münchhoff, Daniela Reis, Uschi Reis und Lydia Bittermann den Terriern die Treue. Ebenso ist die Vereinsmeisterschaft 2011 entschieden. Bei den Herren siegte Thorsten Reis mit 64 Punkten vor Bubi Reis (63) und Walter Dörrig (62). Daniela Reis holte mit 77 Punkten bei den Damen den Titel. Auf den zweiten Platz kamen Gerlinde Reis und Ute Kowald mit jeweils 72 Punkten. Vierte wurde Anja Vacariu mit 62 Zählern.
Der Terminkalender 2012 ist wieder prall gefüllt. Die Spielgemeinschaft lädt am 22. April zum Boßeln nach Störy ein. Die achte niedersächsische Meisterschaft im Hufeisenwerfen findet am 2. Juni in Bockenem statt. Ein Wochenende auf einem Hausboot ist vom 13. bis 16. Juni in Fürstenberg geplant. Im September starten die Terrier zur Deutschen Meisterschaft im Hufeisenwerfen nach Rübgarten.