Überraschungen für den Ministerpräsidenten

Beim Gang über den Bockenemer Marktplatz erklang vom Glockenspiel die Niedersachsenhymne. „So wurde ich auch noch nicht begrüßt“, freute sich Ministerpräsident Stephan Weil.

Stephan Weil in Bockenem: Niedersachsenhymne vom Glockenspiel, Dank statt Forderung und starker Unternehmergeist

Man könnte meinten, für Politiker, insbesondere in Niedersachsen, ist die momentane Zei sehr stressig. Schließlich müssen sie zwei Wahlkämpfe parallel führen. Davon war beim zweistündigen Besuch von Ministerpräsident Stephan Weil am Donnerstagabend in Bockenem allerdings nichts zu spüren. Locker, entspannt und mit viel Spaß präsentierte sich das Landesoberhaupt und zeigte sich gleich mehrfach sehr beeindruckt und überrascht von den Bockenemern. Das fing schon bei der Begrüßung an. Da erklang beim Gang über den Marktplatz vom Glockenspiel die Niedersachsenhymne. „So wurde ich auch noch nicht begrüßt“, meinte ein sichtlich erfreuter Weil. Und auch das Turmuhrenmuseum, in welchem ein kurzer offizieller Teil stattfand, fand seine Anerkennung.

Mehr zum Besuch lesen Sie in der Ausgabe vom 9. September.