Unwetter sorgt für Hochwasser im südlichen Landkreis Hildesheim

In Sottrum haben sich teilweise chaotische Szenen abgespielt. Beschauliche Bäche wurden zu reißenden Flüssen, die sich ihren Weg durch die Straßen bahnten. Das Wasser spielte scheinbar mit einigen Autos. (Foto: Vollmer)

Wie Spielzeuge wurden die Autos umhergeschwemmt: Nach heftigen Niederschlägen floss das Wasser am Samstagabend gegen 18 Uhr in vielen Ortschaften des Hildesheimer Südkreises in die Häuser, durch Gärten und die Straßen.

Besonders betroffen waren die Gemeinden Holle und Bad Salzdetfurth. Zahlreiche Straßen wurden gesperrt, der Bahnverkehr für mehrere Stunden eingestellt. Niedersachsens Umweltminister Stefan Wenzel machte sich am Sonntag ein Bild von den Auswirkungen. Die Aufräumarbeiten gingen das gesamte Pfingstwochenende über weiter. Hunderte Einsatzkräfte von Feuerwehr und Technischem Hilfswerk beseitigten erste Schäden. Auch die Bockenemer Wehren halfen mit.

Mehr zu den Folgen in der Ausgabe vom 6. Juni.