Vorstand des SV Bockenem 2007 wiedergewählt

Bleiben an der Spitze des Vereins: Die 1. Vorsitzende Katja Lauterbach sowie ihre beiden Stellvertreter Lars Mahnkopf und Rüdiger Weise (von links).

Zahlreiche Aktivitäten im abgelaufenen Jahr / Zehn-Jahres-Feier im September / Sportlich eine gemischte Bilanz

An vorderster Front bleibt beim SV Bockenem 2007 vorerst alles beim Alten: Die Mitgliederversammlung verlängerte sowohl die Amtszeiten der 1. Vorsitzenden Katja Lauterbach wie auch die ihrer Stellvertreter Lars Mahnkopf und Rüdiger Weise ohne Gegenstimme. Ebenfalls für zwei weitere Jahre auf seinem Posten bleibt mit Dieter Hinz der sportliche Leiter. Auch Jugendleiter Stefan Hinz bekam weiterhin das Vertrauen der Mitglieder.
In ihrem Jahresbericht konnte Lauterbach wiederum auf viele Aktivitäten verweisen. Neben dem zehnten Kindergarten-Cup fand zum zweiten Mal die Abschlussfahrt in den Ferienpark Feuerkuppe mit gut 80 Personen statt. Auch die traditionellen Veranstaltungen wie die Sportwoche, der Weihnachtsmarkt der Jugend, die Hallenturniere in der Adventszeit oder das Oktoberfest standen wieder im Kalender. Anstatt des Tanzes in den Mai wurde im vergangenen Jahr erstmals im September ein Lichterfest durchgeführt. Die Fläche vor dem Sportheim hatten Mitglieder des Vereins mit Tanzfläche, Zelt und mehreren Verkaufsständen in eine kleine „Festmeile“ verwandelt und mit vielen Lichtern geschmückt. „Das wurde sehr gut angenommen“, so die Vorsitzende.
Die sportliche Bilanz fiel gemischt aus, wovon Dieter Hinz berichtete. Die 1. Herren musste den Abstieg aus der 1. Kreisklasse verkraften. Auch mit dem sofortigen Wiederaufstieg wird es nichts werden. Den Aufstieg hat dagegen das Damenteam geschafft und steht in der Kreisliga nun im Mittelfeld der Tabelle. Bei der 2. Herren und der Altherrenmannschaft ist ein leichter Aufwärtstrend zu verzeichnen.


Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Print-Ausgabe vom 4. April 2017.