Winter-Feriendampf mit dem Historischen Reichsbahnzug

100 Jahre und immer noch fit: Am 29. Januar fährt die Dampflok 89 7513 wieder durch das Tal der Nette.

Am 29. Januar auf der Strecke Bornum – Bockenem – Derneburg: Auftakt zum Jubiläum „100 Jahre Dampflok 89 7513“

Am Sonntag, 29. Januar, ist es wieder so weit: Auf vielfachen Wunsch veranstaltet die Dampfzug-Betriebs-Gemeinschaft e.V. zusätzliche Winterfahrten auf der Strecke Bornum – Bockenem – Derneburg. Zugleich sind diese Touren der Auftakt zum Jubiläumsjahr „100 Jahre Dampflok 89 7513“. Am 31. Januar 1912, also dann fast auf den Tag genau vor 100 Jahren, wurde die Lok in Bremen in Betrieb genommen.
Der Historische Reichsbahnzug von 1928 besteht aus original erhaltenen Plattformwagen, die während der Fahrt gut geheizt sind. Im mitgeführten Buffetwagen ist ein der winterlichen Jahreszeit entsprechendes Angebot vorbereitet.
Die Fahrzeit für eine komplette Hin- und Rückfahrt beträgt etwa zwei Stunden. Dabei kann der Fahrgast eine Zugfahrt im gemächlichen Tempo durch die vielleicht winterliche Landschaft im Tal der Nette abseits der großen Verkehrswege genießen. Der Fahrplan berücksichtigt, dass jeder zu seinem Einstiegbahnhof wieder zurückkommt. Die Abfahrtzeiten erfolgt ab Bahnhof Derneburg um 12 Uhr, ab Bahnhof Bockenem ab 11 Uhr und 14.30 Uhr sowie ab Bahnhof Bornum (Harz) ab 10.30 Uhr und 14 Uhr. Der Zug hält bei Bedarf auch in Wohldenberg, Nienhagen (Nette), Schlewecke (Nette) und Königsdahlum. Fahrkarten sind nur am Zug erhältlich; die Fahrpreise belaufen sich auf neun Euro für Erwachsene und auf fünf Euro für Kinder (sechs bis 14 Jahre).
Infotelefon: (039245) 2042 (montags, mittwochs, donnerstags und freitags jeweils von 9 bis 13 Uhr).