Zünftiges Oktoberfest in AWO-Begegnungsstätte gefeiert

Tolle Stimmung beim AWO-Oktoberfest.
Bockenem (bo). Zu einem zünftigen Oktoberfest kamen Mitglieder, Freunde und Gäste des AWO-Ortsvereins Bockenem in der oktoberfesttypisch weißblau geschmückten Begegnungsstätte Am Papenberg in Bockenem zusammen. Nach der Begrüßung durch Vorsitzende Ursula Lother riss die gute Laune bis in den Abend hinein nicht ab. Für Unterhaltung an diesem Tag sorgte wieder einmal Wolfgang Winkler, und die Gäste schunkelten und sangen mit.
Ein reichhaltiges Kuchenbüfett am Nachmittag sowie Krustenbraten mit Sauerkraut und selbstgemachte Knödel sorgten dafür, das alle Besucher auf ihre Kosten kamen und den Organisatoren wieder einmal ein großes Lob gezollt wurde.
Einen besonderen Akzent erhielt der Nachmittag durch die Beteiligung von Bewohnern des Senioren- und Pflegezentrums Berndt und die des Alten- und Pflegeheims Wosnitza. Ab November werden die Bewohner auch freitags an den AWO-Spielnachmittagen teilnehmen. „Hier geht ein besonderer Dank an die Freiwilligenagentur MiA, die diese Verbindungen möglich machte und auch für den Bus-Transfer sorgt“, sagte Vorsitzende Ursula Lother.