Zwei Bockenemerinnen bei Unfall schwer verletzt

Der Honda CRV prallte bei Segeste mit voller Wucht gegen einen massiven Baum. Die beiden Bockenemerinnen wurden dabei schwer verletzt. (Foto: Vollmer)

Fahranfängerin verliert Kontrolle über ihr Auto / Ursache derzeit unklar

Eine 49-jährige Frau und ihre 17 Jahre alte Tochter sind am Freitagmittag bei einem Unfall auf der Kreisstraße 321 zwischen Segeste und Westfeld schwer verletzt worden.

Die junge Frau aus Bockenem, die im Rahmen des begleitenden Fahrens rechtens am Steuer saß, war gegen 13 Uhr mit einem Honda CRV in Richtung Westfeld unterwegs. Plötzlich verlor die Fahranfängerin die Kontrolle übers rote Fahrzeug. Eine Ursache kann die Polizei noch nicht nennen. Möglicherweise hat der Schneematsch auf der Straße eine Rolle gespielt. Jedenfalls gehen die Beamten von einem Fahrfehler der 17-Jährigen aus. Der Wagen kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Ersthelfer alarmierten die Rettungskräfte. Feuerwehren aus Sibbesse, Adenstedt, Segeste und Westfeld starteten zum Unfallort. Insgesamt waren etwa 30 Retter zur Stelle, sie setzten schweres Gerät ein, um an die Insassen zu gelangen. Beide Frauen erlitten durch den Aufprall schwere Verletzungen. Wenig später erreichte auch noch der hannoversche Rettungshubschrauber Christoph 4 die Einsatzstelle. Er flog die Fahrerin in eine Hildesheimer Klinik. Auch die Mutter wurde wenig später zur weiteren Behandlung nach Hildesheim gebracht. Die Kreisstraße war zwischen 13 und 14.30 Uhr komplett gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet. Den Gesamtschaden beziffert die Polizei auf rund 10 .000 Euro.