6. Wohldenberger Waldlauf am 14. August

Am 14. August startet der inzwischen 6. Wohldenberger Waldlauf. (Foto: bo)

Am 14. August wird es sportlich im Wohldenberger Wald / Erstmals wird auch eine Halbmarathonstrecke angeboten

Sottrum (bo). Der erste Sonntag nach den Sommerferien fällt in diesem Jahr recht spät in den August. Um hier Konflikten mit anderen lokalen Volksläufen aus dem Wege zu gehen, haben sich die Veranstalter entschlossen, den Lauf eine Woche vorzuziehen und somit am letzten Sonntag in die Sommerferien, am 14. August, den 8. Wohldenberger Waldlauf zu veranstalten.
Erstmals wird in diesem Jahr auch die Halbmarathon-Dis­tanz angeboten. Die 13 Kilometer wurden in diesem Zusammenhang auf zehn Kilometer gekürzt. Weiterhin werden die Fünf-Kilometer- und die 1,5-Kilometer-Runde für Schüler(innen) angeboten. Walker und Nordic-Walker gehen auf einer fünf Kilometer langen Strecke an den Start. Alle Läufe führen durch den Wohldenberger Wald – der Halbmarathon führt weiter durch den Hainberg und hat seinen Wendepunkt am Jägerhaus. Kinder im Kindergartenalter können sich im Anschluss der Hauptläufe im Shortylauf auf einer Sportplatzrunde messen. Teilnehmen kann jeder, der sich für die angegebenen Strecken fit genug fühlt. Steckenabsicherung und Sanitätsdienst sind aber selbstverständlich für alle Fälle dabei. Die Läufe sind anspruchsvoll, haben in Teilabschnitten Crosslaufcharakter und führen über wechselnden Belag, überwiegend durch bewaldetes Gebiet. Umkleidekabinen und Duschen sind vor Ort vorhanden.
Für das leibliche Wohl ist auch gesorgt – für Läufer erfolgt ein Getränkeversorgung auf der Strecke (nur zehn Kilometer und Halbmarathon) und im Ziel. Die Siegerehrung erfolgt für die Plätze eins bis drei je Lauf und Geschlecht unabhängig von Wertungsklassen. Bei den Schüler(innen) wird der 1. Platz je Wertungsklasse geehrt.
Seit 2009 ist der Wohldenberger Waldlauf auch Teilnehmer am Laufcup der Sparkasse Hildesheim. Wer noch keinen Laufpass hat, erhält ihn am Veranstaltungstag. Abhängig von der Anzahl der bestätigten Teilnahmen gibt es ein praktisches Präsent.Außerdem gibt es Sonderverlosungen.
Neben dem Sport wird auch für alle Zuschauer – ob Alt, ob Jung – Unterhaltung geboten. Gegrilltes, kühle Getränke sowie Kaffee und Kuchen sind im Angebot. Eine Hüpfburg für den Nachwuchs und eine Tombola stehen bereit. Ergebnislisten, Urkunden und Zielfotos werden ab 14. August auf der Seite des DLV/NLV veröffentlicht.
Darüberhinaus bietet sich der Wohldenberg wunderbar für eine kleine Wanderung oder Spaziergang an. Vom Wohldenberger Turm kann man beispielsweise die wunderschöne Aussicht über das Nettetal mit den Orten Sot­trum, Sillium und Holle, bis in den Ambergau hinein genießen. Streckentipps gibt es am Veranstaltungstag vor Ort – hier gibt es vorab schon einmal einen geschichtlichen Hintergrund zum Anlesen.
Alle Details zur Veranstaltung sind auch im Internet auf der Seite: www.sottrumer.de/ wohldenberg zu finden.