Alle Treppchenplätze für Bockenemer Mannschaften

Duell zwischen Rot-Weiß Rhüden (rote Trikots) und der U8 des SVB 2007. Die Bockenemer siegten mit 2:1.

Hallenfußball: Jugend des SV Bockenem 2007 führt am vorletzten Wochenende drei Hallenturniere durch

Am vorvergangenen Wochenende führten gleich drei Mannschaften des SV Bockenem 2007 ihr diesjähriges Hallenturnier durch. Den größten Erfolg für die Gastgeber gab es dabei gleich zu Beginn. Die U8 gewann ihr eigenes Hallenturnier souverän mit fünf Siegen in fünf Spielen. Vor den begeisterten Mamas, Papas, Omas, Opas, Geschwistern und sonstigen Bekannten und Verwandten gelang den „weißen“ Nachwuchskickern ein Start-Ziel-Sieg. Dahinter ging es sehr eng zur Sache. Die Plätze zwei bis fünf trennten nur drei Punkte. Wohldenberg sicherte sich den Silberrang vor Rhüden, Innerstetal und Beustertal. Mit immerhin zwei Unentschieden kam die „schwarze“ Mannschaft des SVB auf den 6. Platz.
Im Anschluss führte die U9 ihr Turnier durch. Hier war der Verlauf deutlich dramatischer. Im vorletzten Spiel wurde quasi das „Endspiel“ zwischen der „weißen“ Bockenemer Mannschaft und den Gästen vom TuS Holle-Grasdorf ausgetragen. Die 07er Jungs hätte dabei ein Unentschieden zum Turniersieg gereicht. Schnell führten sie mit 2:0 und alles schien entschieden. Doch dann kam der TuS auf und drehte die Begegnung. Am Ende fehlte bei einigen SVBlern die Kraft um der Partie noch einmal eine Wende zu geben. Holle-Grasdorf feierte einen 4:2-Erfolg und den Gesamtsieg. Den 3. Treppchenplatz sicherte sich der Nachwuchs vom TuSpo Lamspringe vor der SG Düngen/Heinde, Bockenem „schwarz“ und Wohldenberg.
Am vorvergangenen Sonntag war die U12 im Einsatz. Sie hatte sich starke Mannschaften von Pattensen bis Northeim eingeladen. Für die sonst so erfolgreiche Mannschaft blieben diesmal nur die Plätze 11 und 12 übrig. Den Sieg sicherte sich absolut verdient der TSV Pattensen, der eine sehr starke Leistung zeigte. Im Finale gab es ein deutliches 4:1 gegen den SVG Einbeck. Den Bronzeplatz sicherte sich der JFC Northeim vor dem VfR Osterode.
Auch die U11 war am vorvergangenen Sonntag im Einsatz. Beim Turnier der SG Gemeinde Schellerten erreichte die Mannschaft etwas überraschend den 3. Rang. Im Halbfinale war gegen die Gastgeber unglücklich mit 0:1 Endstation. Gegen die SG Sorsum/Emmerke gab es im Spiel um Platz 3 anschlie­ßend ein 3:1. Den Sieg sicherte sich die Hildesheimer Kreisauswahl im Finale mit 4:0 gegen Schellerten. Bester Torschütze bei der Auswahl war übrigens der Bockenemer Daniel Rotenberg mit sechs Treffern. Er traf in der Vorrunde auch auf seine sonstigen Mannschaftkollegen. Im direkten Duell gab es ein 1:1, die einzige Begegnung, die die Auswahl bei diesem Turnier nicht für sich entscheiden konnte.