BC Bockenem erfolgreich beim Heimpunktspieltag

Bockenem (dh). In der Badminton-Kreisliga hat der BC Bockenem nach zwei Punktspieltagen bereits einen Sieg und ein Unentschieden auf dem Konto. Genau diese Ausbeute gab es in der kompletten vorherigen Saison. Von daher kann von einem gelungenen Start gesprochen werden.
Am ersten Spieltag gab es in Hildesheim noch nichts zu holen. In der Auftaktbegegnung gegen den VfV Hildesheim IV setzte es eine knappe 3:5-Niederlage. Im letzten Spiel verlor das Mixed im entscheidenden dritten Satz mit 19:21, eine ärgerliche Pleite also. Für die Punkte sorgten das Damendoppel mit Sabine Schreiber und Rebecca Ringewaldt, Ringewaldt im Dameneinzel und Daniel Hinz im ersten Herreneinzel. Anschließend gab es eine deutliche, aber auch erwartete 1:7-Klatsche gegen den Bezirksklassenabsteiger Duingen-Grünenplan. Den Ehrenpunkt holte Daniel Hinz im ersten Herreneinzel.
In der Bockenemer Ambergausporthalle war die Mannschaft eine Woche später dann deutlich erfolgreicher. Zunächst hieß der Gegner SV Himstedt, gegen die es zuletzt deutliche Niederlagen setzte. Diesmal hieß es am Ende aber 4:4. Dreimal musste ein entscheidender dritter Satz herhalten und alle entschieden die Bockenemer zu ihren Gunsten, ein Kraftakt also dieses Unentschieden. Punkten konnten die Damen im Doppel (Schreiber/Ringewaldt) und Einzel (Ringewaldt), das erste Herrendoppel (Hinz/Lars Falkenberg) und das erste Herreneinzel (Hinz). Somit war der erste Punkt in der Saison eingefahren.
Gegen den zweiten Gegner des Tages, Aufsteiger SG Leinetal III ging man schon mit einem 2:0-Vorsprung in die Partie. Die Leinetaler hatten nämlich je einen Mann und eine Frau zu wenig mitgebracht, das Damendoppel und zweite Herrendoppel ging somit kampflos an die Ambergauer. Ebenfalls erfolgreich waren das erste Herrendoppel, das erste Herreneinzel, das Dameneinzel und das Mixed in der Besetzung Schreiber/Falkenberg. Lediglich das zweite und dritte Herreneinzel ging verloren, sodass am Ende ein 6:2-Sieg zu Buche stand.
In der Tabelle steht die Mannschaft nun auf dem fünften Platz. Am achten Oktober geht es in Nordstemmen weiter. Dort spielt man gegen den Spitzenreiter MTV Nordstemmen III und die vierte Mannschaft der Nordstemmer, die aktuell Sechster sind.