Derby schon am 3. Spieltag

1. Kreisklasse Hildesheim: Volkersheim II und Bockenem 07 treffen am 18. August aufeinander

Wie bereits in der Vorsaison findet am 3. Spieltag in der 1. Kreisklasse Hildesheim das Ambergauderby zwischen dem FC Ambergau/Volkersheim II und dem SV Bockenem 2007 statt. Das ergab der Spielplan, der vor einigen Tagen fertiggestellt wurde. Für den FC also eine frühe Gelegenheit, die 1:5-Packung gegen den SVB am vorletzten Spieltag der Vorsaison wiedergutzumachen. Die Hinrundenbegegnung hatte die Ambergauer Bezirksligareserve mit 2:1 für sich entschieden. Nach dem Abstieg des VfR Bornum in die 2. Kreisklasse wird es das einzige Derby bleiben. Das Rückspiel in Bockenem findet erst am letzten Spieltag, am 8. Juni 2014, statt.
Für die im letzten Jahr sechstplatzierten Volkersheimer geht es zunächst am Sonntag, 11. August, zum Aufsteiger SSV Limmer, bevor der Dritte der letzten Saison, der SV Hildesia Diekholzen nach Volkersheim kommt. Und das schon am Mittwoch, 14. August. Diesen Spieltag hat der Kreisverband komplett aus der Rückrunde vorgezogen. Die Saison startet also gleich mit einer „englischen Woche“. Nach dem Derby geht es dann gleich zum Rückspiel nach Diekholzen. Anschließend folgen zwei Partien gegen Absteiger aus der Kreisliga. Zunächst kommt am ersten Septembersonntag der SV Blau-Weiß Neuhof II nach Volkersheim, anschließend geht es zur SG Eitzum/Rheden/Brüggen. Kein einfaches Auftaktprogramm für die Bezirksligareserve.
Ebenfalls schwer wird es für den SV Bockenem 2007. Neben dem Derby gibt es zunächst nur Partien gegen Kreisligaabsteiger. Zum Auftakt kommt die SG Eitzum/Rheden/Brüggen ins Karl-Binder-Stadion. Der „Doppelspieltag“ findet gegen den TSV Gronau statt, der zuletzt zweimal in Folge von der Bezirksliga bis in die erste Kreisklasse durchgereicht wurde. Zunächst geht es unter der Woche in die Leinestadt. Nach dem Heimspiel gegen Gronau reist der SVB zum DSC Duingen, bevor der TSV Föhrste nach Bockenem kommt.
In der ersten Runde des Kreispokals haben beide Teams ebenso wie in der vergangenen Saison erst einmal spielfrei. Volkersheim war anschließend im Elfmeterschießen gegen die SG Wehrstedt/Bad Salzdetfurth ausgeschieden. Für Bockenem war nach zwei Siegen in der vierten Runde, dem Achtelfinale, beim MTV Almstedt II Endstation.
Zwölf Begegnungen finden diesmal in der ersten Pokalrunde statt, um auf die richtige Anzahl an Mannschaften zu kommen. Aus dem Ambergauer Raum ist nur der SV Bocknem 1919/08 beteiligt. Der Aufsteiger in die 3. Kreisklasse empfängt die Mannschaft des SV Rot-Weiß Wohldenberg, Staffelkollege des FC A/V und SVB 07. Die Partie findet am Sonntag, 4. August, um 15 Uhr, auf dem Sportplatz in Bönnien statt.