DFB-Mobil besucht den SV Bockenem 2007

DFB-Trainer führen modernes Jugendtraining vor / Auch für Zuschauer wird jede Menge bereitgehalten

Am kommenden Mittwoch, den 31. August kommt das DFB-Mobil auf Einladung des SV Bockenem 2007 ins Bockenemer Karl-Binder-Stadion. Dort werden den Trainern des SVB Tipps gegeben, wie ein modernes Jugendtraining aussehen kann. Die beiden E-Jugendmannschaften des SVB werden dabei als „Vorführungsobjekte“ anwesend sein. Nach einem 90-minütigen Praxisteil, folgt anschließend ein ebenso langer theoretischer Teil im Vereinsheim. Gedacht ist dies vor allem für solche Trainer, denen ein Trainerlehrgang über mehrere Monate nicht möglich ist. Sie können in diesem „Crashkurs“ bereits eine Menge lernen.
Interessant ist dieses Angebot allerdings nicht nur für die Trainer. Auch weitere Zuschauer sind herzlich eingeladen. Denn neben dem Platz wird eine zweite Gruppe des DFB-Mobils allerhand Info-Material und (Gewinn-)Spiele rund um das Fußballspielen bereithalten. Somit werden auch weitere aktive Spieler, Geschwister, Eltern oder einfach Fußballinteressierte sicher auf ihre Kosten kommen. Für flüssige und feste Verpflegung wird jedenfalls bestens gesorgt sein. Beginn der Veranstaltung ist um 17 Uhr.
Das DFB-Mobil fährt seit gut zwei Jahren quer durch die Republik und bietet diese Kurzlehrgänge an. Inzwischen haben bereits circa 10.000 Veranstaltungen dieser Art stattgefunden. Der DFB möchte somit den überwiegend nicht lizensierten Trainern praktische Tipps geben und somit die Jugendarbeit in den Vereinen fördern, damit auch in Zukunft hoffnungsvolle Talente heranwachsen könen.

Weitere Infos gibt es auch unter: http://www.training-wissen.dfb.de/index.php?id=509...