Ehemalige Handballer des MTV Seesen feierten Wiedersehen

Die ehemaligen Damenhandballspielerinnen des MTVSeesen
Im Rahmen des 150-jährigen Jubiläums trafen sich 60 Ehemalige aus ganz Deutschland /„Legenden“ messen sich mit aktuellen Herrenspielern


Anlässlich des 150-jährigen Jubiläums des MTV Seesen haben Arndt Fleischmann und Matthias Liedtke aus der Handballabteilung viele Einladungen in ganz Deutschland versendet, um ein Treffen von ehemaligen Handballern zu verwirklichen. So konnte Matthias Liedtke und Lothar Doherr am Freitagabend in der Sporthalle II im Seesener Schulzentrum über 60 Veteranen begrüßen. Die weiteste Anreise hatte eine ehemalige Spielerin vom Bodensee, aber auch aus dem hohen Norden kamen einige Ehemalige angereist. Neben der Verpflegung, die vom Catering-Team um Sabine Schilling bestens organisiert wurde, wurde auch ein kurzes Programm abgearbeitet.
So mussten die Gäste versuchen die Torwartoldies Norbert Götz oder Martin Kollberg bei einem Siebenmeterwerfen zu bezwingen. Dies erwies sich, aufgrund der geballten Erfahrung der beiden Torhüter, schwerer als gedacht. Danach folgte ein Handballspiel der Extraklasse. Einige Spieler der ersten Herren des MTV Seesen stellten, sich den „Legenden vergangener Zeiten“. In einem Handballspiel von zwei mal zehn Minuten konnten tolle Paraden und Aktionen bewundert werden. Nach dem sportlichen Teil gab es noch viel zu erzählen. Bis tief in die Nacht wurde über die Vergangenheit geredet und alle waren sich einig – diese Veranstaltung muss wiederholt werden.