Fußball-Budenzauber beim TuSpo Lamspringe

Der FC Ambergau/Volkersheim (in rot) und der MTV Bornhausen nehmen auch in diesem Jahr am Hallenturnier des TuSpo Lamsringe teil. Zahlreiche weitere Teams aus der Region sind ebenfalls dabei. (Archivfoto).

24 Mannschaften streiten vom 27. bis 30. Dezember um den Turniersieg / Gastgeber ist Titelverteidiger

Traditionell „zwischen den Jahren“ veranstaltet der TuSpo Lamspringe sein Fußball-Hallenturnier. Auch in diesem Jahr haben wieder 24 Mannschaften ihre Zusage gegeben. Am Donnerstag, 27. Dezember, um 13 Uhr, geht es los mit der ersten Vorrundengruppe, Am 28. und 29. Dezember gehen die Gruppen zwei bis vier über die Bühne, bevor es am Sonntag, 30. Dezember, zum großen Finale kommt. Eine Besonderheit des diesjährigem Turniers: Der Sieger ist für das Hallenturnier des TSV Warzen am 11. Dezember in Alfeld um den Lotto-Cup, das auch als inoffizielle „Niedersachsenmeisterschaft“ gilt, qualifiziert.
In Lamspringe werden die jeweils ersten drei der vier Sechsergruppen in die Endrunde einziehen. Dort wird in zwei Sechsergruppen weitergespielt. Die beiden Gruppenzweiten bestreiten das Spiel um Platz drei, die Gruppensieger das Finale.
In den letzten neun Jahren gab es gerade einmal drei verschiedende Sieger. Gleich fünfmal, darunter in den letzten beiden Jahren, setzte sich der Gastgeber durch. Dreimal, von 2007 bis 2009, war der SV Alfeld erfolgreich, im Jahr 2004 siegte der FC Ambergau/Volkersheim. Die Alfelder werden diesmal „nur“ ihre A-Jugendmannschaft schicken, trotzdem dürften die 23 anderen Mannschaften dem TuSpo Lamspringe den Sieg sicher nicht schenken wollen.

Gruppe 1 - 27. Dezember, 18 bis 21.45 Uhr: VfB Bodenburg, FC Ambergau/Volkersheim, TSV Föhrste, SG Düngen/Heinde, TuS Holle-Grasdorf und FC Concordia Hildesheim.

Gruppe 2 - 28. Dezember, 18 bis 21.45 Uhr: Delligser SC, SG Adenstedt-Irmenseul, TSV Herrhausen, SV Engelade/Bilderlahe, MTV Almstedt und TuSpo Lamspringe I.

Gruppe 3 - 29. Dezember, 13 bis 16.44 Uhr: TSV Eberhlzen, VfR Bornum, TSV Münchehof, VfL Sehlem, Rot-Weiß Rhüden und TuSpo Lamspringe II.
Gruppe 4 - 29. Dezember, 17.30 bis 21.15 Uhr: MTV Bornhausen, SV Bockenem 2007, SV Bad Gandersheim, SV Wohldenberg, SV Alfeld A-Junioren und TuSpo Lamspringe A-Junioren.