Grundschule Bockenem Kreismeister

Die erfolgreiche Jungen-Mannschaft der GS-Bockenem: Vorn von links: Fynn Geyer, Yendrik Frank, Luca Illers, Leon Völker und Felix Gottschalk. Dahinter von links: Lehrer Lars Kohrs, Mika Gerberding, Leon Scholz, Luca Thomas, Jürgen Bitschkow und Daniel Rotenberg.

Schulfußball: Bockenemer spielen heute um den Bezirkstitel

Die Jungenmannschaft der Grundschule Bockenem konnte die Fußball- Kreismeisterschaften der Grundschulen für sich entscheiden. Mit fünf klaren Siegen setzten sie sich gegen die Konkurrenz durch. Die Dominanz der Mannschaft zeigte sich nicht nur in den fünf Siegen sondern auch in der Überlegenheit mit der diese Siege erreicht wurden. Die Jungen haben sich neben fünf weiteren Mannschaften für die Bezirksmeisterschaften am heuten Dienstag in Diekholzen qualifiziert.
Insgesamt 34 Grundschulen der Jahrgänge 2002 und jünger wurden bei den Vorrunden der Jungen gemeldet. „Eine super Beteiligung“, freuten sich Günther Schaper und Wilfried Fricke vom Fußball-Kreisverband. Schon in der Vorqualifikation hatten die Bockenemer dabei keine Probleme Bei den letzten acht Teams hatten die Grundschüler aus Bockenem erneut die Nase vorn. Im Finale besiegten sie die Alterskameraden der Grundschule St. Nikolaus-Schule Hildesheim mit 4:2 Toren.
Lars Kohrs, Lehrer des Siegerteams war nicht nur über die Leistung seiner Schützlinge begeistert: „Das Turnier war gut organisiert und lief wie am Schnürchen. Die Ergebnisdarstellung durch Beamer war super und ersparte viele Fragen.“ Heute hofft er, dass es erneut gut läuft, die ganze Schule wird sicher die Daumen drü­-cken.
Eine ebenfalls sehr starke Leis­tung zeigte die Mädchenmannschaft. Auch diese hatte sich für den Endendscheid qualifiziert. Dort belegte sie einen hervorragenden 3. Rang. Erst im Halbfinale wurde der Siegeslauf gestoppt. Zum Abschluss gab es dann im Spiel um Platz drei ein 1:0 gegen die Schule aus Langenholzen.