Kantersieg zum Auftakt

4. Kreisklasse: 11:2 für den SV Bockenem 1919/08

Mit einem 11:2-Heimerfolg gegen den SC Barienrode hat der SV Bockenem 1919/08 in der 4. Kreisklasse die Rückrunde eröffnet. Vor 57 Zuschauern dauerte es aber 20 Minuten bis zum ersten Treffer. Danach fielen die Tore im regelmäßigem Abstand. Torschützen waren Spielertrainer Yousef Souleiman (3), Hamudi Souleiman (4), Halil Akcim (2) sowie Hansi Hache und Marcel Gerbes mit jeweils einem Tor.
Für die Mannschaft beginnen jetzt die „englischen Wochen“. Am heutigen Donnerstag geht es um 18.30 Uhr zum VfR Bornum II. Am Sonntag folgt um 15 Uhr das Heimspiel gegen den Spitzenreiter SG Frankenfeld Hildesheim sowie Donnerstag, 18. April, um 18.30 Uhr ein weiteres Heimspiel gegen Inter Hildesheim. In der Tabelle steht das Team derzeit auf Rank drei mit zehn Punkten, allerdings auch drei Spielen weniger als Spitzenreiter Frankenfeld. Ein Sieg am Sonntag wäre somit sehr wichtig um den angestrebten Aufstieg nicht zu gefährden.

Sonja Schneider rettet den Damen einen Punkt

Auch die Damen des SV Bockenem 1919/08 haben in der 1. Kreisklasse ihre Rückrunde eröffnet. Gegen die Drittplatzierte SG Alfeld/Sack gab es ein 1:1. In einem spannenden Spiel erzielte Alfeld/Sack in der 22. Minute das 1:0. Bockenems Trainer Frank Krüger nahm in der Halbzeit einige Umstellungen vor, die sich bezahlt machten. Sonja Schneider schloss einem Angriff Mitte der zweiten Halbzeit mit einem Schuss ins obere rechte Eck zum vielumjubeltem Ausgleich ab.
Das nächste Heimspiel der Damen ist am Sonntag, 14. April, um 11 Uhr gegen den MTV Banteln.