Kreisderby für den FC Ambergau/Volkersheim

Kreis Hildesheim: SC Harsum kommt morgen ins Parkstadion / Bockenem 07 und Bockenem 1919/08 vor schweren Partien

Unter der Woche konnte die Volkersheimer Reserve den ersten Sieg feiern. Gelingt der Brüssler-Elf nun gegen den PSV GW Hildesheim der Befreiungsschlag?

Amb./Volk. I - Harsum
Zum Kreisderby zwischen dem FC Ambergau/Volkersheim und dem SC Harsum kommt es am morgigen Sonntag in der Bezirksliga. Beide Teams haben nach vier Begegnungen sechs Punkte auf dem Konto. Während Landesligaabsteiger Harsum zwei Siege und zwei Niederlagen einfuhr, ist der FC A/V bei drei Unentschieden und einem Erfolg noch ungeschlagen. Die Gäste konnten zuletzt zweimal in Folge siegen, darunter im ersten Gemeindederby gegen die SpVvg Hüddessum-Machtsum. Aber auch Volkersheim überzeugte in der vergangenen Woche gegen Bisperode. Es darf ein spannendes Spiel erwartet werden.

PSV GW HI -Amb./Volk. II
Die Reserve der Volkersheimer konnte am Mittwoch endlich den ersten Sieg (8:1 gegen Elze/Mehle II) einfahren, bleibt aber noch auf einem Abstiegsplatz. Mit den Hildesheimern kommt nun ein Team, das ebenfalls schlagbar sein sollte. Wie groß die Siegchancen der Brüssler-Elf sind, dürfte davon abhängen, mit welchem Kader die Mannschaft antreten kann. Mit einem weiteren Erfolg wäre auf jeden Fall der Sprung in das noch große Mittelfeld geschafft.

Nordstem. II - Bockenem 2007
Zum Tabellenführer VfL Nordstemmen II geht es für den SV Bockenem 2007. Die Gastgeber sind gerade erst aufgestiegen und haben nun bereits fünf Siege und ein Remis eingefahren. Gerade einmal zwei Gegentore mussten sie kassieren. Der SVB verlor seine Mittwochspartie in Diekholzen mit 1:5 und wurde dabei fünfmal klassisch ausgekontert. Vorne trat zudem wieder die alte Schwäche der Chancenverwertung zutage. Das gilt es zu verbessern, ansonsten dürfte man beim Spitzenreiter chancenlos sein.

Frankenfeld HI II - Bornum
Am Mittwoch gab es für den VfR Bornum die nächste Niederlage. Beim Tabellenersten SV Einum II verlor man mit 0:3 und bleibt damit im Tabellenkeller. Nun geht es zur SG Frankenfeld Hildesheim II, die wie der VfR erst drei Punkte auf dem Konto haben. Mit 22 Gegentoren stehen die Kreisstädter hinten auch nicht sonderlich sicher. Eine Chance für die Gäste, die selbst aber erst vier Treffer in fünf Begegnungen erzielen konnten. Trotzdem sollten sie die drei Zähler mit nach Hause bringen. Ansonsten droht erneut ein längerer Abstiegskampf. Und der ging in den vergangenen beiden Jahren nicht gut aus.

Banteln - Bockenem 19/08
Auch der SV Bockenem 1919/08 musste unter der Woche eine Pleite einstecken. 1:3 hieß es gegen die SpVgg Burg­­stemmen/Mahlerten II. Noch punktlos steht der SVB am Tabellenende. Nun geht es ausgerechnet zum MTV Banteln, der ganz auf der anderen Seite der Tabelle steht. Ob dort die Wende zum Guten gelingt, ist fraglich. Doch vielleicht gelingt den Bockenemern doch die ganz große Überraschung.

Banteln II - Bockenem 07 II
Ebenfalls nach Banteln muss die Reserve des SV Bockenem 2007. Die 07er verloren zuletzt zweimal knapp, konnten eine Führung nicht ins Ziel bringen. Vielleicht schaffen sie nun das erste Erfolgsverlebnis.

Die Spiele beginnen bis auf die 07-Reseve alle morgen um 15 Uhr. Der SVB 07 II spielt bereits um 13 Uhr.