Rückschlag für den SV Bockenem 07 im Aufstiegskampf

1. Kreisklasse Hildesheim: Bei Tuspo Lamspringe II mit 1:3 verloren

Bockenem (DH). Nach der tollen Leistung und dem 2:0-Sieg gegen Tabellenführer Eitzum/Rheden/Brüggen musste sich der SV Bockenem 2007 beim Viertplatzierten der 1. Kreisklasse Hildesheim, TuSpo Lamspringe II, geschlagen geben. Von Beginn an kamen die Bockenemer nicht ins Spiel, zu allem Überfluss verletzte sich Ala Khalil nach wenigen Minuten und gesellte sich auf die vorher schon gut gefüllte Verletztenbank. In der ersten Halbzeit gab es von beiden Teams nur wenige Strafraumszenen. Das meiste Geschehen spielte sich zwischen den Strafräumen ab, beide Abwehrreihen ließen nichts zu. Die wenigen Schüsse in Richtung des jeweils gegnerischen Tores waren allesamt keine Gefahr für die Torwarte.
In Hälfte zwei begann Bockenem etwas verbessert, ohne dabei zu glänzen. Die Gegentore hatte man sich dann selbst zuzuschreiben. Jeweils ein Fehlpass im Mittelfeld und die schnellen Lamspringer Angreifer setzten zu Kontern an. Diese spielten sie perfekt bis zum Ende aus und das gleich dreimal, so dass es am Ende 3:0 für die Gastgeber hieß, denn der SVB hatte nichts mehr entgegenzusetzen. Das Ergebnis ist vielleicht um ein bis zwei Tore zu hoch ausgefallen, der Sieg für Lamspringe geht allerdings absolut in Ordnung, denn auf Bockenemer Seite erreichte kaum jemand Normalform.
Am Mittwoch findet nun das letzte Nachholspiel gegen die SG Brunkensen/Coppengrave statt. Beginn in Brunkensen ist um 18.30 Uhr. Am Sonntag, 8. Mai, empfängt der SVB um 15 Uhr den SV Betheln/Eddinghausen im Karl-Binder-Stadion. Zuvor spielt der SVB II gegen den SV Hildesia Diekholzen II bereits um 13 Uhr. Die Zweite verlor ihr Spiel am Wochenende beim Tabellenzweiten Wendhausen/Ottbergen/Dinklar mit 1:4. Zuvor gab es am Ostersamstag beim Drittplatzierten Wohldenberg II einen 4:2-Auswärtserfolg. In der Tabelle bleibt die neugegründete Mannschaft im Mittelfeld auf dem 8.Platz.