Schwarzes Wochenende für MTV-Jugend

Handball: D- und B-Junioren unterliegen gegen die HSG Langelsheim/Astfeld

Sowohl die B- als auch die D-Jugend der Handballabteilung des MTV Seesen waren am vergangenen Wochenende auf der Jagd nach Punkten. Beide Teams kämpften hart, mussten sich jedoch mit Abpfiff der Spiele unglücklich geschlagen geben.
Für die männliche D-Jugend war es erst das zweite Punktspiel in der Regionsliga. Sie spielten gegen die HSG Langelsheim/Astfeld erstmals vor heimischem Publikum und verloren mit 17:28. Die Mannschaft aus Langelsheim war den Seesener Jungs körperlich stark überlegen und nutzte dies gut aus. Trotzdem verlor das Team unter der Leitung von Andreas Wigratz nie komplett den Anschluss, sodass es zur Halbzeit nur 13:9 für Langelsheim stand. In der zweiten Spielhälfte legte der MTV einen guten Start hin und konnte etwas herankommen. Doch die Gäste konterten mit vielen Tempogegenstößen und siegten am Ende verdient.

MTV Seesen: Dominik Schulz (Tor), Timo Kosak, Jonas Waschke, Felix Brandt, Christoph Feller, Tim Schridde, Baran Güner, Toren Dittmer, Miko Wagner und Jesco Kandel.

Auch die B-Junioren hatten es zu Hause mit der HSG Langelsheim zu tun. In einem überaus kampfbetonten Spiel verloren jedoch auch sie mit 16:20 (6:12). Viel zu viele eindeutige Tormöglichkeiten blieben auf Seesener Seite am Pfosten oder an der Latte hängen. Mit einem 6:12-Halbzeitstand ging es in die Pause.
Das junge Team, das an diesem Tag von Andreas Wigratz betreut wurde, gab den Kampf aber gerade in der zweiten Hälfte nicht auf. Die zweite Halbzeit konnten sie immerhin mit zwei Toren Unterschied für sich entscheiden. Dies reichte im Gesamtergebnis aber nicht aus, um die bereits in der ersten Hälfte aufgebaute Führung der Langelsheimer einzuholen.

MTV Seesen: Tobias Newald (Tor), Max Dörsing (Tor), Lennard Schoof (3 Tore), Timon Wigratz (6), Simon Eiland (3), Alexander Drat, Serwet Acar (3), Felix Brinkmann, Niklas Weihberg.