SV Bockenem 07 verschenkt zwei Punkte

In der 3. Kreisklasse Hildesheim siegte der SV Bockenem 1919/08 auf heimischem Geläuf mit 3:0.

1. Kreisklasse Hildesheim (Staffel B): Gegen den Duinger SC reichte es nur zu einem 1:1-Unentschieden

Der SV Bockenem 07 kam in seinem Heimspiel gegen den Duinger SC nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus. Dabei dominierten die Hausherren das Geschehen eigentlich über die gesamte Spielzeit, schafften es aber nicht ihre Überlegenheit in Zählbares zu verwandeln.

Den ersten Treffer markierten auch die Gäste aus Duingen. Nachdem in der ersten Spielhälfte kein Tor gefallen war, und es mit 0:0-Unentschieden in die Kabine ging, kamen die Duinger bereits in der 51. Minute zu einer guten Chance, die zum ersten Treffer des Spiels führte.
Den Gastgebern gelang durch einen Treffer von Timo Steinborn kurze Zeit später der Ausgleich. Was dann folgte kann man eigentlich nur mit echtem Pech beschreiben. So hatte Marc Bothe gleich dreimal die Gelegenheit die Partie für die Bockenemer auf die Siegerstraße zu lenken, doch zweimal scheiterte er am Pfosten und einmal an der Latte.
Rückblickend ist das Unentschieden und damit der Gewinn von nur einem Punkt unbefriedigend für die Mannschaft des SV Bockenem 07. An diesem Sonntag wäre gegen einen zumindest auf dem Papier stärkeren Gegner ein Sieg drin gewesen.
Die Partie des VfR Bornum gegen die zweite Mannschaft aus Nettlingen fiel ebenso aus wie das Duell zwischen dem zweiten Aufgebot des FC Ambergau-Volkersheim gegen die Reserve aus Nordstemmen.
Der SV Bockenem 1919/08 feierte in seinem Heimspiel einen Erfolg. In der Partie der 3. Kreisklasse (Staffel B) besiegten sie die Reserve des SV Betheln-Eddinghausen mit 3:0.