SV Bockenem 1919/08 unterliegt 1:2

Die dritte Saisonniederlage musste der SV Bockenem 1919/08 beim Tabellenzweiten der 3. Kreisklasse, dem SV Westfeld, hinnehmen. 1:2 hieß es am Ende, wobei, laut Trainer Frank Krüger, durchaus mehr drin gewesen wäre.
Die erste Halbzeit verschlief der SVB jedoch und geriet daher auch berechtigt mit 0:2 in Rückstand. Doch mit dem Seitenwechsel wurde das eigene Spiel wesentlich besser. Ömer Acar konnte in der 70. Minute verkürzen, doch zu mehr sollte es nicht mehr reichen. Auch, weil Marcel Gerbes die Ausgleichschance auf dem Fuß hatte, sie aber nicht nutzen konnte. Die letzten fünf Minuten in Überzahl, ein Spieler der Gastgeber sah gelb-rot, brachten keine Wende mehr