SV Bockenem 2007 möchte morgen nachlegen

1. Kreisklasse Hildesheim: SVB morgen in Wehrstedt / VfR empfängt Elze / FC II in Wohldenberg

Die drei Ambergauer Vereine in der 1. Kreisklasse Hildesheim haben am Wochenende allesamt keine einfachen Aufgaben vor sich.
Der FC Ambergau/Volkersheim II (8.) reist zum „kleinen“ Derby zum Tabellendritten SV Rot-Weiß Wohldenberg. Nach tollem Saisonstart hatten die Volkersheim zuletzt eine Formkrise. Sechs Spiele ohne Sieg schlagen zu Buche, 20 Gegentore kassierte der FC in dieser Zeit. Auch auf dem Wohldenberg wird es gegen den heimstarken SV nicht einfach. Die haben von sechs Heimspielen fünf gewonnen. Angepfiffen wird die Partie am Sonntag um 14 Uhr.
Bereits am morgigen Samstag tritt der SV Bockenem 2007 (14.) bei der SG Wehrstedt/Bad Salzdetfurth (4.) an. Das Spiel wurde auf Wunsch der SG um einen Tag nach vorne verlegt. Dies nutzte auch der SVB, um im Anschluss an das Spiel sein fünfjähriges Jubiläum zu feiern. Zuvor soll es jedoch erneut Punkte geben. Nach der Niederlagenserie konnte man zuletzt im Derby gegen den VfR Bornum hochverdient mit 3:1 siegen. Ein Erfolg zur rechten Zeit, mit dem man auch die Abstiegsplätze verlassen konnte.
Gegen Wehrstedt spielte man in dieser Saison bereits in der zweiten Pokalrunde. Nach einem 0:0 siegte der SVB im Elfmeterschießen. Die SG brennt daher sicher auf Revanche. Doch auch die Bockenemer brauchen dringend weitere Punkte, um den Anschluss an das Mittelfeld wieder herzustellen. Anpfiff in Wehrstedt ist morgen um 14 Uhr.
Noch schwerer wird es für den VfR Bornum. Die empfangen den unangefochtenen Tabellenführer, den SSV Elze. Die Elzer haben aus ihren 13 Spielen zwölf Siege und ein Unentschieden geholt. Sie haben bereits zwölf Punkte Vorsprung auf den Zweitplatzierten SV Alfeld II. Bereits in dieser Phase der Saison deutet alles daraufhin, dass die Elzer in dieser Saison nach mehreren vergeblichen Anläufen den Aufstieg schaffen würden.
Der VfR Bornum brennt nach der Derbypleite natürlich auf Wiedergutmachung und ist immer für eine Überraschung gut. Schaffen sie es, dem ungeschlagenen Spitzenreiter die erste Niederlage zuzufügen? Anpfiff der Begegnung im Bornumer Waldstadion ist am Sonntag um 14 Uhr.