SV Bockenem 2007 siegt zum Abschluss

Sascha Bothe erzielte das 1:0. (Foto: Pätz)

1. Kreisklasse Hildesheim: 2:1 gegen Burgstemmen/Mahlerten / Drei Spieler verabschiedet

Der SV Bockenem 2007 hat zum Abschluss der Saison mit 2:1 gegen die Spielvereinigung Burgstemmen/Mahlerten gewonnen. Damit gelang nach einer durchwachsenen Spielzeit ein versöhnlicher Abschluss vor heimischem Publikum.
In den ersten zwanzig Minuten zeigte der SVB, dass er unbedingt mit einem Erfolg in die Sommerpause gehen wollte. Es ging fast nur in Richtung des Gästetores. Felix Breithaupt hatte zwei gute Gelegenheiten. Die Führung nach 21 Minuten durch Sascha Bothe war hochverdient. Er köpfte einen von Dirk Ahrenhold gut getretenen Ball in die Maschen.
Im Anschluss wurde der Gast stärker. Ein erster Warnschuss ging aus 20 Metern nur knapp am langen Eck vorbei. Auf der anderen Seite lief Max Ketterer alleine auf das gegnerische Tor zu, konnte im letzten Moment aber noch gestört werden. Ansonsten waren hochkarätige Torraumszenen in dieser Phase Mangelware.
Im zweiten Spielabschnitt lief es zunächst ähnlich wie zum Ende des ersten. Dann konnte Burgstemmen/Mahlerten nach einer feinen Einzelleistung und zu zaghaftem Stören des SVB zum 1:1 ausgleichen (57.). Die Freude bei den Gästen währte jedoch nicht einmal eine Minute, dann knallte Timo Steinborn den Ball aus zehn Metern unter die Latte und Bockenem war wieder in Führung (58.).
Die Auswärtself wollte zwar erneut zum Ausgleich kommen, kam gegen die SV-Abwehr aber nur selten zum Abschluss. Auf der anderen Seite hätten Timo Steinborn (65., Pfostenschuss), Daniel Hinz (70., wurde beim Torschuss gerade noch behindert), 75. Sascha Bothe (Fallrückzieher nach Eckball, gerade noch vor der Torlinie geklärt) und Matthias Stielow (78., zielte von der Strafraumgrenze etwas zu hoch) das Ergebnis in die Höhe schrauben können. Das Auslassen der Chancen hätte sich fast gerächt. In der 87. Minute konnte SV-Keeper Frederic Rother einen gut getretenen Freistoß aus 20 Metern gerade noch so aus der Ecke fischen. Mit der letzten Aktion lief Daniel Hinz noch einmal frei auf den Gästetorwart zu, brachte den Ball aber nicht an diesem vorbei.
So blieb es beim verdienten 2:1, der den SV Bockenem in der Tabelle noch an ihrem Gegner vorbeibrachte. Die Stielow-Elf schließt die Saison also als Tabellen-13. ab. Im Anschluss wurde bis in die Nacht hinein ein gemeinsamer Saisonabschluss gefeiert. Während diesem wurden mit Marcel Neie, Bernd Hilpert und Gzim Bajrami auch drei Spieler verabschiedet, die aus beruflichen und privaten Gründen nicht mehr für den SVB auflaufen können. Ganz beendet ist die Saison dann allerdings doch noch nicht. Denn am kommenden Wochenende wird die Jugend wieder zwei Tage auf und rund um den Sportplatz verbringen. Beim alljährlichen Jugendevent des Vereins wird wieder ein volles Programm geboten. Zuschauer sind auch dazu herzlich eingeladen.