SV Bockenem 2007 verliert das Spitzenspiel gegen Föhrste

Der TSV Föhrste entführte drei Punkte aus Bockenem. (Foto: Jung)

1. Kreisklasse Hildesheim: 0:4 bedeutet Rückschlag im Kampf um den Aufstieg

Bockenem (DH). Mit 0:4 verlor der SV Bockenem am Sonntag das Spitzenspiel gegen den Drittplatzierten aus Föhrste. Dabei begannen die Bockenemer stürmisch, setzten den Gegner früh unter Druck und hatten durch Daniel Günther die erste gute Gelegenheit. Doch nach einer Viertelstunde verebbte der Angriffswirbel und eine ausgeglichene Begegnung entwickelte sich. Auf Bockenemer Seite wurde sich zu wenig bewegt und zu viele lange, ungenaue Pässe gespielt. Doch auch die Mannschaft aus Föhrste spielte nur selten zwingend nach vorne. So war es keine Überraschung, dass eine Standardsituation für den ersten Treffer herhalten musste. Nach einer Ecke setzte sich ein Gästespieler in der Mitte durch und erzielte per Kopf das 0:1, was gleichzeitig der Halbzeitstand war.
In Abschnitt zwei fiel schnell das vorentscheidende 0:2. SV-Torwart Jochen Warnecke kam zur Abwehr eines Balles aus seinem Tor heraus, klärte ihn jedoch nicht weit genug, sodass ein Föhrster Spieler über ihn hinweg ins Gehäuse traf. Bockenem versuchte zwar weiterhin, noch einmal heranzukommen, war aber trotz zahlreicher Schüsse in Richtung Tor und Zuspiele in den Strafraum vorne zu ungefährlich. Föhrste stand sehr tief und konterte geschickt, und erzielte so zwei weitere Treffer zum Endstand.
Ein Rückschlag für den SVB im Kampf um den Aufstieg, trotzdem bleibt man weiter vorne dran. Allerdings zieht Eitzum auf Grund der besseren Tordifferenz vorbei und belegt wieder den Spitzenplatz. Am kommenden Wochenende will man nun Wiedergutmachung; dann geht es zur Auswärtspartie nach Marienhagen.
Erfolgreich war hingegen die zweite Mannschaft. Nach der Vorrundenniederlage konnte sie sich im Derby gegen Bornum II revanchieren und gewann mit 3:1. Dieser Sieg gelang trotz einer über einstündigen Unterzahl, nachdem Jens Bernaschewski die Gelb-Rote Karte erhalten hatte. Den folgenden Strafstoß hielt Torwart Rainer Kelle. Zuvor hatte Neuzugang Marcel Hoger bereits zweimal zur Bockenemer Führung getroffen. Nach dem 1:2-Anschluss konnte Michael Günther den Endstand erzielen. Trotz Unterzahl hatte der SVB die deutlich besseren und mehr Chancen als der Gast.
Am nächsten Wochenende gilt es, den Aufwärtstrend zu bestätigen und beim PSV GW Hildesheim III den dritten Sieg nacheinander einzufahren.