SV Bockenem 2007 verschenkt beim 1:1 zwei wichtige Punkte

1. Kreisklasse Hildesheim: Gegen Germania Banteln erster Punktverlust zu Hause

Bockenem (dh). Der Auftakt zu vier Heimspielen in Folge ist missglückt: Mit einem 1:1 trennte sich der SV Bockenem 2007 von Germania Barnten. Damit riss auch gleich eine Serie, denn bisher hatten die Bockenemer in dieser Saison noch jede Heimpartie für sich entschieden.
Barnten war total auf Defensive ausgerichtet und versuchte, Bockenem am Offensivspiel zu hindern. Dies gelang anfangs noch nicht so gut; in der ersten Viertelstunde hatten die Gastgeber drei hochkarätige Chancen (Ala Khalil per Kopf und Fuß, Daniel Hinz per Fuß), ihr Schlussmann hielt aber prächtig. Langsam setzten die Gäste aber auch Konter und standen hinten sicherer. Den ersten abgeschlossenen Konter konnte SV-Keeper Jochen Warnecke noch gut parieren, doch nach 25 Minuten und der zweiten Gelegenheit war auch er machtlos. Bockenem rannte nun dem Rückstand hinterher, meistens nicht sehr einfallsreich.
In der zweiten Hälfte wurde der SVB noch offensiver und drängte Barnten immer weiter hinten rein. Unzählige Bälle flogen durch den Strafraum, doch verwertet werden konnte keiner. Auf der anderen Seite machten sich die Gäste wieder zu Kontern auf und hatten zweimal mit Aluminiumtreffern Pech. Die heimischen Ambergauer rannten weiter an und wurden zumindest für ihre Beharrlichkeit belohnt. Ein verdeckter Schuss von Viktor Bucksbaum sorgte eine Viertelstunde vor dem Ende für den Ausgleich. In der Schlussphase dezimierten sich die Gäste selbst; zwei ihrer Spieler mussten vorzeitig vom Platz. Doch auch diese Überzahl konnte Bockenem nicht mehr nutzen.
Insgesamt ein verdientes Unentschieden, doch der SVB hatte vorher sicher mit mehr gerechnet; dementsprechend war auch die Enttäuschung nach einer höchst durchschnittlichen Leistung gegen einen in der Defensive geschickt agierenden Gast. – Am kommenden Sonntag, dann bereits um 14 Uhr (Zeitumstellung), kommt die SG Adenstedt/Irmenseul ins Karl-Binder-Stadion.
Erfolgreich war hingegen die zweite Mannschaft. Mit einem 4:3 bei Wehrstedt/Bad Salzdetfurth II konnte sie sich auf den 7. Tabellenplatz verbessern. Torschützen waren Michael Günther (3) und Viktor Mihai per Elfmeter. Am kommenden Sonntag empfängt die Zweite um 12 Uhr die SG Düngen/Heinde II.